Frühstücksfernsehen-Moderatorin Annika Lau wechselt von Sat.1 zu RTL

  • Eine prominente Fernsehmoderatorin wechselt den Sender.
  • Sat.1-Frühstücksfernsehen-Gesicht Annika Lau ist demnächst bei RTL zu sehen.
  • Sie freue sich auf „eine grandiose neue Herausforderung“, sagt die 42-Jährige.
Anzeige
Anzeige

Köln. Viele Zuschauer kennen die Fernsehmoderatorin Annika Lau aus dem Sat.1-Frühstücksfernsehen. Jetzt wechselt die Ehefrau des Schauspielers Frederick Lau zum Konkurrenzsender RTL. Das gab RTL am Donnerstag in Köln bekannt.

„Es ist eine grandiose neue Herausforderung, die auf mich wartet. Und ich freue mich von ganzem Herzen, dass ich ab Mai Teil der RTL-Familie sein darf“, wurde die 42-Jährige in der Mitteilung zitiert. Der Geschäftsführer von RTL News, Stephan Schmitter, freut sich nach eigenen Worten sehr, „dass Annika Lau zukünftig unser erstklassiges Moderationsteam verstärken wird. Wo genau, verraten wir demnächst“.

Das Stream-Team Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. ‒ jeden Monat neu.
Anzeige

Annika Lau: Seit 2021 wieder beim Sat.1-Frühstücksfernsehen

Annika Lau gehörte von 2006 bis 2008 zum festen Moderationsteam des Sat.1-Frühstücksfernsehens. In den folgenden Jahren war sie für verschiedene weitere Formate des Senders wie „Sat.1 Das Magazin“, „Fahndung live“ oder „Das große Backen“ im Einsatz. Seit Sommer 2021 war Annika Lau wieder Moderatorin beim Sat.1-Frühstücksfernsehen.

Zudem betreibt die dreifache Mutter den Podcast „Fancy und Lau - Der Familienpodcast“. Zuerst hatte die „Bild“ über den Wechsel berichtet.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen