• Startseite
  • Medien & TV
  • Andrea Sawatzki überrascht Thomas Gottschalk: „Ich war so verknallt in dich“

Andrea Sawatzki überrascht Thomas Gottschalk: „Ich war so verknallt in dich“

  • Zum zweiten Mal moderiert Thomas Gottschalk am 7. Mai seine SWR-Sendung „Gottschalk feiert: Nochmal 18! Der große Promigeburtstag“.
  • Zu Gast sind der Sänger Giovanni Zarrella sowie die Schauspieler Uwe Ochsenknecht und Andrea Sawatzki.
  • Letztere überrascht mit einem Geständnis.
Anzeige
Anzeige

Der Eintritt in die Volljährigkeit ist für einen jungen Menschen wohl einer der wichtigsten Tage in seinem Leben. Warum also sollte man als Erwachsener nicht noch einmal auf diese besondere, magische Zeit zurückblicken? So lautet die zugrundeliegende Idee von „Gottschalk feiert: Nochmal 18! Der große Promigeburtstag“, der neuen Fernsehshow mit Thomas Gottschalk. Die zweite Folge ist am Freitag, 7. Mai, um 20.15 Uhr, im SWR-Fernsehen zu sehen.

Erneut sind drei Prominente aus unterschiedlichen Altersgruppen zu Gast, um gemeinsam mit dem 70‑Jährigen in Erinnerungen zu schwelgen: Welche Musik bestimmte in den Jahren 1974, 1981 und 1996 die Charts? Welche popkulturellen Helden wurden von den gerade Erwachsenen bewundert? Diese und weitere Fragen beantworten diesmal der italienische Sänger und Fernsehmoderator Giovanni Zarrella sowie die Schauspieler Uwe Ochsenknecht und Andrea Sawatzki in der Sendung.

Uwe Ochsenknecht singt 70er-Medley

Anzeige

Vor allem Sawatzki hat dabei einige Überraschungen mit im Gepäck: Zum einen schwärmt sie leidenschaftlich von ihrer Honda Dax, zum anderen offenbart sie Gottschalk ein Geheimnis: „Ich bin damals jeden Abend vorm Radio gesessen und habe dich in ‚Pop nach 8‘ gehört“, erinnert sich die heute 58‑Jährige im Gespräch mit dem Moderator und gesteht: „Ich war so verknallt in dich!“ Die Schauspielerin bekennt ferner, dass sie bereits mit 18 nicht mehr zu Hause gewohnt habe, und schwärmt von der Zeit damals: „Man konnte sich auf Freunde verlassen, es gab keine Ausflüchte.“

Das Stream-Team Was läuft bei den Streamingdiensten? Was lohnt sich wirklich? Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. gibt‘s jetzt im RND-Newsletter „Stream-Team“ – jeden Monat neu.

Und auch Giovanni Zarrella sorgt für gute Unterhaltung: Das ehemalige Mitglied der Boyband Bro’Sis weiht Gottschalk in die wichtigsten Geheimnisse des Genres ein: „Jeder Move, jedes Wort wird mit einer Geste performt, der Blick geht immer nach unten“, erklärt er.

Der heute 65‑jährige Ochsenknecht blickt unter anderem auf den Sieg der Deutschen bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1974 zurück. Außerdem gesteht er, dass er die Schauspielschule damals fast für die große Liebe hätte sausen lassen: „So ist man, wenn man jung ist.“ Zuletzt performt der bekennende Soul- und Jimi-Hendrix-Fan ein Medley aus den Hits der 1970er, von Slade bis David Bowie.

Nach der Ausstrahlung am Freitag ist die Sendung „Gottschalk feiert: Nochmal 18! Der große Promigeburtstag“ auch in der ARD-Mediathek verfügbar. Rund einen Monat später, am Freitag, 4. Juni, und Freitag, 25. Juni, zeigt das SWR-Fernsehen zwei weitere Folgen, dann unter anderem mit der Schauspielerin Anna Loos, dem Comedian Bülent Ceylan, den Moderatorinnen Birgit Schrowange und Laura Wontorra, dem Sänger Andy Borg und dem Fernsehkoch Alexander Hermann.

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen