• Startseite
  • Medien & TV
  • „Alles was zählt“: Franziska Benz gibt ihren überraschenden Ausstieg bekannt

„Alles was zählt“: Franziska Benz gibt ihren überraschenden Ausstieg bekannt

In der RTL-Serie „Alles was zählt“ spielt sie seit 2016 die Rolle der Michelle Bauer – doch damit ist bald Schluss. Schauspielerin Franziska Benz hat ihren Abschied angekündigt. Sie gehe jetzt ins Ungewisse - und findet es „total geil“.

Anzeige
Anzeige

Rostock. Schauspielerin Franziska Benz steigt aus der RTL-Soap „Alles was zählt“ aus. Im Interview mit RTL.de sagte die 30-Jährige, dass der aktuelle Dreh an der Ostsee für sie etwas Besonderes sei, da sie „nur noch ein paar Wochen habe und AWZ verlassen werde”. Gründe für diesen Schritt nannte sie nicht, Benz sagte nur: „Ich habe mich für den Weg der Freiheit entschieden und nicht für den der Sicherheit“. Sie gehe jetzt ins Ungewisse und finde es „total geil“. Die gebürtige Würzburgerin spielt in der Soap seit 2016 die Rolle der Eiskunstläuferin Michelle Bauer.

Lesen Sie auch: „AWZ“-Schauspielerin wird im Netz wegen ihrer Figur beschimpft

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Wie Franziska Benz aus “Alles was zählt” geschrieben wird, ist noch unklar

Wie genau das Drehbuch ihren Ausstieg umsetzt, ist noch nicht bekannt. “Die Gedanken, die meine Figur hat und durchlebt, sind genau die Gedanken, die ich so hatte, als es darum ging, ‚bleib ich bei ,Alles was zählt’ oder steige ich aus?”, sagte die Schauspielerin im Interview.

Lesen Sie auch: AWZ-Vorschau: So geht es bei „Alles was zählt“ weiter

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen