Alicia Keys moderiert die Grammy Awards 2020

  • Es bleibt kein einmaliger Ausflug: Alicia Keys soll auch 2020 wieder die Grammys moderieren.
  • Sie ist aber nicht die einzige Frau, die schon mehr als einmal moderieren durfte.
  • Auch Ellen DeGeneres (61) und Rosie O’Donnell (57) moderierten mehrfach.
Anzeige
Anzeige

Alicia Keys (38, „Girl on Fire“ ) konnte als Gastgeberin der Grammy Awards in diesem Jahr offenbar überzeugen. Wie nun zahlreiche US-Medien übereinstimmend berichten, wird die Sängerin auch im kommenden Jahr 2020 die Verleihung präsentieren. Damit ist sie die dritte Frau, die bei den Grammys mehr als einmal als Moderatorin auftritt.

„Erst dachte ich, es wäre eine einmalige Sache – aber als ich die Gelegenheit bekam, wieder Gastgeberin zu sein, stellte sich die Frage gar nicht“, wird die 38-Jährige vom US-Magazin „billboard“ zitiert. Ihre Tätigkeit als Gastgeberin im vergangenen Jahr sei „eine sehr starke Erfahrung für mich gewesen. Ich fühlte die Liebe, nicht nur im Saal, sondern rund um die Welt. Für mich bestätigte sich damit die heilende und vereinende Kraft der Musik.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Neben der Musikerin haben auch schon Ellen DeGeneres (61) und Rosie O’Donnell (57) die Verleihung mehr als einmal moderieren dürfen. Keys selbst wurde in ihrer Karriere schon mit insgesamt 15 Grammys ausgezeichnet und 29-mal nominiert. Die Nominierungen für 2020 werden am 20. November bekannt gegeben. Die 62. Grammy Awards werden im kommenden Jahr am 26. Januar in Los Angeles verliehen.

RND/eee/spot