• Startseite
  • Medien & TV
  • Abschied von Prinz Philip: Acht Millionen Zuschauer schalten bei ZDF und RTL ein

Abschied von Prinz Philip: Acht Millionen Zuschauer schalten bei ZDF und RTL ein

  • Die Trauerfeier für Prinz Philip hat in Deutschland ein großes Publikum vor die TV-Bildschirme gelockt.
  • Allein beim ZDF und bei RTL schalten am Samstagnachmittag fast acht Millionen Menschen ein.
  • Zur Primetime ist dann besonders ein Krimi gefragt.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Im Schnitt fast acht Millionen Menschen haben allein bei ZDF und RTL die Sendungen zum Abschied des im Alter von 99 Jahren gestorbenen Prinz Philip verfolgt. Das „ZDF spezial“ kam am Samstagnachmittag auf 4,40 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer und einen Marktanteil von 24,0 Prozent. Auf RTL schauten 3,41 Millionen Leute das „Exclusiv Spezial: Goodbye, Prinz Philip!“, das bei fast vierstündiger Sendezeit einen Marktanteil von 20,1 Prozent erzielte. Eine entsprechende Spezialausgabe auf Sat.1 schalteten fast zeitgleich 0,77 Millionen ein und somit 4,4 Prozent.

Das ZDF lag auch zur besten Sendezeit ab 20.15 Uhr am Samstagabend vorn. Im Schnitt 7,97 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer (24,9 Prozent) sahen den „Erzgebirgskrimi“. In der ARD kam „Verstehen Sie Spaß?“ auf 4,24 Millionen (14,4 Prozent). Für die RTL-Show „Denn sie wissen nicht, was passiert“, bei der Günther Jauch wegen seiner Corona-Infektion zum zweiten Mal in Folge ausfiel, entschieden sich 2,80 Millionen (11,5 Prozent).

Das Stream-Team Was läuft bei den Streamingdiensten? Was lohnt sich wirklich? Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. gibt‘s jetzt im RND-Newsletter „Stream-Team“ – jeden Monat neu.
Anzeige

Auf Sat.1 schauten 1,66 Millionen Leute (5,4 Prozent) die Musik-Castingshow „The Voice Kids“ und auf ProSieben 1,55 Millionen (5,0 Prozent) den Thriller „Schneemann“. Bei Vox und dem Science-Fiction-Film „Oblivion“ waren es 1,31 Millionen (4,2 Prozent), bei RTLzwei und dem Psychothriller „Shutter Island“ 0,74 Millionen (2,4 Prozent) und bei Kabel eins und einer Folge der Serie „MacGyver“ 0,72 Millionen (2,3 Prozent).

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen