Mut zur Farbe: Männer, die Lila tragen

  • Kräftige Beerentöne in Violett liegen aktuell wieder voll im Trend.
  • Neu ist in dieser Saison, dass Lilatöne auch bei Männern immer beliebter werden.
  • Auch in den sozialen Medien sorgt die Trendfarbe für Diskussionsstoff.
Michèle Förster
|
Anzeige
Anzeige

Grau, Weiß und Schwarz haben ausgedient, denn modebewusste Männer tragen jetzt Lila. Was einst als Knallfarbentrend auf den Laufstegen begann, hält jetzt auch Einzug in das Sortiment sämtlicher Modegeschäfte. Für den außergewöhnliche Modetrend braucht es nicht einmal besonders viel Mut, denn Violett steht jedem Mann.

Lange Zeit war das Tragen von violetten Gewändern Adeligen, der katholischen Kirche oder Comichelden vorbehalten. Für den Alltag braucht ein violettes Kleidungsstück allerdings ruhige Stylingpartner. Hier setzt Mann am besten auf dezente Töne in Schwarz, Grau oder Camel. Echte Stylingprofis bewegen sich auch mit dem restlichen Outfit in derselben Farbfamilie und schaffen mit Weinrot oder Dunkelblau einen auffälligen Herbstlook.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Von elegant bis casual

Passend zum Herbst sorgen kräftige Violetttöne für Abwechslung vom schlichten Casual Look. Nicht nur die Garderobe für besondere Anlässe bekommt ein Style-Update, sondern auch lässige Streetstyle-Looks überzeugen im sozialen Netzwerk Instagram mit Sweatshirts in der Trendfarbe Lila.

Anzeige
Anzeige

Diskussionsstoff in sozialen Medien

Nicht ohne Grund gehört die Farbe Lila aktuell auch zu den „Trending Topics“ auf Twitter. In dem sozialen Netzwerk löste der Aufruf einer Mutter, ihren kleinen Sohn in seiner Vorliebe für Lila zu bekräftigen, eine rege Diskussion aus: Für die einen ist Kleidung in Lila ein absolutes No-Go, für andere völlig normal. In einem Punkt waren sich die Nutzer aber einig: Violett ist keine „Frauenfarbe“. Das Argument eines Nutzers: „Donatello von den ‚Teenage Mutant Ninja Turtles‘ trägt auch Lila.“