Grußkarte mit Fotos: So können schon kleine Kinder „Danke“ sagen

  • Mit einer kreativen Mischung aus Text und Fotos können Sie mit Ihren Kindern ganz persönliche Karten basteln.
  • Wer mit einem Bildbearbeitungsprogramm umgehen kann, kann die Gruß- oder Dankeskarte noch verfeinern.
  • Lesen Sie in der Manufaktur-Kolumne, wie das funktioniert.
|
Anzeige
Anzeige

Hannover. Danke, Papa, dass es dich gibt. Danke, dass du so bist, wie du bist. Danke, dass du mit mir spielst und tobst. So oder so ähnlich würden das vermutlich viele kleine Kinder ihren Vätern gern mal sagen wollen. Aber dafür fehlen ihnen meist noch die richtigen Worte. Danke sagen oder jemanden beglückwünschen kann man aber auch auf andere Art und Weise. Hat der Vater zum Beispiel bald Geburtstag, können Kinder mithilfe der Mutter eine persönliche Karte gestalten.

Eine Mischung aus Fotos und Text

Mit dem Kind zu malen und zu basteln bietet sich bei so einem Anlass an. Über die Jahre sammeln sich die Kunstwerke, und ein bisschen Abwechslung freut auch die erwachsenen Bastelbegleiter. Also einmal etwas anderes: eine Mischung aus Fotos und Text, kreativ angeordnet. Alles, was für die persönliche Grußkarte gebraucht wird, sind ein Drucker, eine Kamera – ob Handy oder richtige Kamera ist egal – ein Bildbearbeitungsprogramm und vor allem ein fotowilliges Kind oder auch mehrere Kinder.

Fotografieren mit Buchstaben

Zunächst werden auf DIN- A4-Blättern die Buchstaben P und A ausgedruckt. Damit das Kind die Zettel besser halten kann, empfiehlt es sich, Pappe unter das Papier zu kleben. Nun kommt der spaßige Teil: das Fotografieren. Am besten geht das vor einer weißen Wand im Tageslicht. Dann werden je zwei unterschiedliche Aufnahmen mit dem P und dem A aufgenommen. Wenn das Kind unterschiedlich lacht, ist das ideal.

Solch eine Karte ist eine sehr persönliche Art, Danke zu sagen. © Quelle: Ina Funk-Flügel

Mit Signatur des Kindes wird es noch persönlicher

Ab geht‘s dann an den Rechner oder zu einer Bildbearbeitungs-App im Handy. Wer kann und mag, kann das Kind vom Hintergrund freistellen und die Bilder auf einer weißen Fläche anordnen. Zu den Motiven wird Text gesetzt. Abschließend kann man das Motiv in DIN-A6-Größe ausdrucken und auf eine Klappkarte kleben. Das kleine Fotomodel kann die Karte auch gleich signieren. Wer mag, verschenkt das Bild als ausgedrucktes Foto im Bilderrahmen.

In der Manufaktur geht‘s um schöne kleine Dinge, die das Leben angenehmer machen – Küchenhacks, DIY- und Lifestyletrends.

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen