Dekorative Osteridee: Eierschalen als Anzuchtgefäße nutzen und mehr

  • Eierschalen sind absolute Tausendsassa, wenn es um eine bunte Osterdekoration geht.
  • Die Schalen dienen beispielsweise als natürliche Anzuchttöpfe für Pflanzen.
  • Aber auch als Kerzenhalter und im Ostergesteck sind sie echte Hingucker.
Anzeige
Anzeige

Berlin . Ostern fällt in vielen Familien zwar in diesem Jahr wegen der Ausgangsbeschränkungen in der Corona-Krise anders aus, aber eben nicht komplett aus. Auf Dekoration muss also keiner verzichten.

Wie wäre es, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen? Vorsichtig aufgeschlagene Eierschalen lassen sich noch weiternutzen, etwa als kleine Töpfe, in denen Samen treiben können. Dazu rät der Naturschutzbund Deutschland (Nabu).

Natürliche Osterdeko mit Eierschalen – so geht’s

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Stellen Sie einfach die oben um circa ein Drittel bis zur Hälfte geöffneten Schalen in einen Eierkarton und füllen Sie sie mit Anzuchterde. Die Samen hineingeben und angießen. Folie über dem Ei hält die Erde feucht, bis die Samen treiben.

Das Pflanzgefäß lässt sich natürlich für alle Pflanzen nutzen, die man später im Frühling in den Garten oder auf den Balkon setzen möchte. Werden die Schalen dann mit ihnen in die Erde gegeben, dienen sie als Dünger.

Aber auch zum Beispiel für temporäre Osterdekoration lassen sich die Eierschalen verwenden: Mit etwas eingefülltem Wasser als kleine Vasen für Blümchen oder für Gewürze. Die Eierschalen werden so zum dekorativen und praktischen Extra auf der Ostertafel zu den Feiertagen.

Anzeige
Eine ausgeblasene und geöffnete Eierschale kann zum Beispiel als Gewürzspender genutzt werden. © Quelle: Franziska Gabbert/dpa-tmn

Weitere Ideen zum Dekorieren mit Eierschalen

Anzeige

Wer nicht viel auf seinen grünen Daumen gibt und kleine Pflänzchen ziehen möchte, kann Eierschalen auch auf andere Arten bei der Osterdekoration einsetzen. Ordentlich auswaschen ist natürlich immer Pflicht.

Erschaffen Sie ein frühlingshaftes Osternest, in dem sich jeder Osterhase wohlfühlen würde.

Auch alle, die es elegant mögen, können mit Eierschalen dekorieren. Diese werden dann nach Gefallen angemalt – bei diesem Türkranz mit goldenem Innenleben.

Als Tischdekoration machen sich die Eierschalen als Mischung aus Kranz und Vasen auch gut.

Anzeige

Mit natürlich Farben und Materialien fügt sich diese Oster-Dekoration vollkommen unaufdringlich in jedes Zuhause ein.

Eierschalen können auch perfekt für Kerzen genutzt werden. Der Eierbecher als Kerzenständer sind ein besonderer Hingucker und können unterschiedliche Tiefe in die Dekoration bringen.

Besonders angesagt ist die Kombination mit Beton, die einen modernen und loftartigen Style erzeugt.

Anzeige

Kreative können sich auch bei einem Mini-Garten oder sonstigen Arrangements ausleben.

Oder Sie nutzen die Zeit zu Hause und basteln mit Ihren Kindern so eine niedliche Raupe.

Egal, auf welche Art und Weise Sie bei sich zu Hause zu Ostern dekorieren: Wir wünschen Ihnen ein schönes Osterfest!

Video
Schöne Osterdeko einfach selber basteln
1:41 min
Mit unserer Deko zum Selbermachen zaubern Sie kinderleicht frühlingshaftes Osterambiente.  © RND/Agnieszka Krus und Anne Reck

RND/vca/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen