Umfrage zu Sex ab 50: Experimentierfreudig und hemmungslos

  • Schon Udo Jürgens wusste: „Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an.“
  • Eine Umfrage zeigt jetzt: In Sachen Sex geht es im Alter noch einmal richtig ab.
  • Denn 61 Prozent der Befragten berichten von größerer Abenteuerlust im Bett.
Heidi Becker
|
Anzeige
Anzeige

„Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an“ – damit dürfte Udo Jürgens zumindest mit Blick auf das Liebesleben von Senioren richtig gelegen haben: Dass es aber gerade bei dieser Generation im Bett abgeht, zeigt eine Umfrage des Datingportals Lumen, das genau an diese Zielgruppe gerichtet ist.

Lumen will mit der Untersuchung eigenen Angaben zufolge mit dem Klischee aufräumen, Menschen über 50 Jahren hätten keine körperliche Lust oder kein zwischenmenschliches Verlangen mehr. Insgesamt 6000 Teilnehmer (jeweils ein Drittel zwischen 50 und 60, 60 und 70 und über 70) aus den USA, Großbritannien und Australien wurden zu ihrem Sexleben befragt. Und anscheinend experimentieren Männer und Frauen im Alter gern.

Experimentierfreudig im Alter

Und offenbar leidet das Liebesleben nicht unterm Altern: Mehr als jeder Zehnte über 50 hat mindestens einmal in der Woche Sex. Zudem experimentieren Männer und Frauen im Alter gern, berichtet Lumen angesichts der Umfrageergebnisse.

Mehr Abenteuerlust und weniger Hemmungen

Anzeige

61 Prozent der 6000 Teilnehmer (jeweils 50 Prozent Männer und Frauen) berichten von größerer Abenteuerlust im Bett, die auf weniger Hemmungen beruht. Ob deswegen auch 32 Prozent der befragten Männer „Doggy“ als ihre liebste Sexstellung betrachten?

Wer jetzt denkt, dass die Missionarsstellung auf Platz eins der beliebtesten Sexstellungen liegt, hat Recht. Doch an körperlicher Fitness scheint es nicht zu mangeln: Auf Platz vier der beliebtesten Sexstellungen der über 50-Jährigen ist Sex mit den Beinen auf den Schultern.

Anzeige

Sex beim ersten Date?

Übrigens sind 38 Prozent der Befragten der Meinung, dass abwechslungsreicher Sex die Beziehung in Schuss hält. Zwar stehen nur jeweils 2 Prozent der Befragten auf Sex auf dem Tisch – aber immerhin 18 Prozent der Männer und 11 Prozent der Frauen auf Oralverkehr.

Auch beim Dating sind vor allem Herren jenseits der 50 nicht prüde: 27 Prozent gaben an, sich Sex beim ersten Date vorstellen zu können.