Test auf Tinder zeigt: Männer mit Glatze haben schlechtere Chancen bei Frauen

  • Männer mit Glatze kommen einem Test zufolge schlechter bei Frauen auf Tinder an, als Männer mit vollen Haaren.
  • Für den Test wurden zwei fast identische Datingprofile einer Versuchsperson verglichen – einmal mit und einmal ohne Haare.
  • Interessant: Das Profil mit kahlem Kopf erhielt zwar deutlich weniger Matches mit Frauen, gleichzeitig aber mehr Treffer mit anderen Männern.
|
Anzeige
Anzeige

Christian ist 29 Jahre alt, arbeitet als Marketingberater, ist interessiert an Frauen und Männern – und hat zwei fast identische Profilbilder auf Tinder. Sie unterscheiden sich nur in einem Merkmal: Auf dem einen Bild hat er dunkle, volle Haare, auf dem anderen eine Glatze. Mit diesem Experiment wollte die Gesundheitsplattform für Männer Myspring herausfinden, wie die Flirtchancen von Männern mit einem kahlen Kopf auf der Datingapp stehen. Das Bild mit der Glatze ist das Original, auf dem anderen Profil wurde das Foto mit einer Software bearbeitet, um ihm eine Frisur zu verpassen.

Der eigentlich kahle Christian erhielt mit seinem Profilbild mit dunklen Haaren im Test mehr Matches mit Frauen. © Quelle: Myspring

Umfrage: Jeder Zehnte findet Männer mit Glatze attraktiv und sexy

Anzeige

Vor diesem Praxistest führte Myspring zunächst eine Umfrage durch, um zu ermitteln, wie attraktiv Menschen Männer mit Glatze finden. Immerhin stimmten 10,1 Prozent der Befragten der Aussage zu, dass Glatzenträger „attraktiv und sexy“ seien. 6,4 Prozent fanden zudem, dass sie „männlicher aussehen“ als mit Haaren und 6,5 Prozent gaben an, dass sie „intelligenter wirken“. Interessanterweise wählten gut drei Viertel (75,3 Prozent) der 2501 befragten Männer und Frauen keine der insgesamt sieben vorgeschlagenen Aussagen aus, die allesamt positiv formuliert waren.

Männer mit vollem Haar erhalten achtmal so viele Matches

Anzeige

Im darauffolgenden Test auf der Datingplattform Tinder bewertete Versuchsperson Christian zehn Tage mit seinen beiden Profilen insgesamt jeweils 1000 Menschen (100 Profile täglich) positiv mit dem bekannten „Swipe nach rechts“. Anschließend wurde ausgewertet, wie viele Nutzer sein jeweiliges Profil mit einem Like versehen haben. Das Ergebnis zeichnete ein eher ernüchterndes Bild für Männer mit Glatze: Während Christian mit seiner vollen Haarpracht 254 Matches mit Frauen hatte, haben nur 30 Frauen ihn nach rechts „geswipt“ und damit ein Like gegeben. Das sind insgesamt achtmal so viele Matches für das Profil von Christian mit den dunklen Haaren. Mit diesem Profil erhielt er zudem 19 Nachrichten von Nutzerinnen und somit mehr als dreimal so viele wie der Christian mit Glatze (sechs Matches).

Profil mit Glatzenbild kommt auf mehr Matches mit Männern

Bei Frauen fiel das Ergebnis zwar relativ deutlich aus, jedoch offenbarte sich bei dem Test ein interessanter Unterschied zwischen der Wahrnehmung von Frauen und Männern. Denn das Profil mit dem kahlköpfigen Christian kam auf 335 Matches mit Männern, wohingegen sein Zwilling mit Haaren 140-mal positiv bewertet wurde. Mit seinem Originalbild bekam er zudem von 75 Männern Post und damit 23 Nachrichten mehr als der Christian mit den dunklen Haaren. Gleichzeitig erhielten somit beide Profile mehr Messages von Männern als von Frauen.

Myspring-CEO: Angst vor Haarausfall hat große Auswirkungen auf Selbstbewusstsein

Anzeige

Auch interessant: Das Profil von Christian mit einem kahlem Kopf erhielt nur 21 Matches mit anderen Männern mit Glatzen. 85 Prozent der Profile nutzten zudem ein Bild mit Kopfbedeckung. „Es ist wichtig zu verstehen, dass die Angst vor Haarausfall große Auswirkungen auf die Psyche und das Selbstbewusstsein von Männern hat“, kommentierte Myspring-CEO Nico Hribernik die Untersuchung. Interviews mit Betroffenen hätten gezeigt, dass sich viele Junge Männer für den Haarausfall schämen und nicht genügend Selbstbewusstsein hätten, um die Situation anzunehmen. Der Betroffene Friedrich B. bemerkte erste Anzeichen von Haarausfall mit 19 Jahren. „Zu dem Zeitpunkt soll man angeblich in der besten Zeit seines Lebens sein, sagt einem die Gesellschaft. Da will man fit sein, Party machen und Frauen kennenlernen und nicht mit einer Halbglatze herumlaufen“, sagte er im Interview mit Myspring.

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen