Ideen zum Solo-Dating: Jetzt ist Zeit für Selbstliebe

  • Solo-Dates werden immer beliebter unter Singles.
  • Dabei geht es darum, das Singlesein anzunehmen und regelrecht zu zelebrieren.
  • Wir haben für Sie jede Menge Ideen für ein Date mit sich selbst zusammengestellt.
|
Anzeige
Anzeige

Sind Sie es Leid, Single zu sein? Würden Sie gerne mit Ihrem Partner ins Kino gehen, schick essen oder Frühstück im Bett genießen? Dann tun Sie es doch einfach - ohne Partner! Denn Solo-Dates sind zunehmend im Kommen und eine großartige Idee, das Singleleben zu zelebrieren. Denn wenn Sie sich mit sich selbst verabreden, sind drei Dinge sicher: Ihre Verabredung wird nicht zu spät oder zu früh auftauchen, Sie müssen nichts tun, worauf Sie keine Lust haben und Ihr Date ist einfach umwerfend. Was kann man sich mehr wünschen?

Allein, aber nicht einsam: Ideen für Solo-Dates

Die Suche nach Ideen für Solo-Dates haben in der letzten Zeit stark zugenommen, wie Pinterest berichtet sind Suchanfragen vor allem rund um den Valentinstag gestiegen. Dabei ist es auch abseits davon eine großartige Idee, mit sich selbst auf ein Date zu gehen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Dabei muss es nicht um klassische Dates gehen, wenn Sie nicht allein im Restaurants, Kino oder Theater sitzen wollen - kann es aber. Denn es geht darum, die Zeit zu genießen, die Sie alleine verbringen. Also sehen Sie die Solo-Dates als eine Mischung aus Date, sturmfrei, Spa und einfachem Nichtstun an. Denn Sie bestimmen, wie diese Zeit aussieht und wofür Sie sie nutzen. Sie können also zu Hause ein Candle-Light-Dinner nur für sich selbst machen (wer nicht abwaschen will, bestellt etwas beim Lieferdienst und zündet nur noch die Kerze an), genießen einen Abend in der Badewanne mit einem guten Buch oder packen einen Picknickkorb nur für sich und genießen im Freien Sonne, Natur und ihre Lieblingsmusik. Wir haben noch ein paar weitere Ideen für Sie gesammelt:

  • Experimente in der Küche: Im Bücherregal steht bei Ihnen sicher auch das eine oder andere Buch mit Rezepten, die Sie schon immer mal ausprobieren wollten. One-Pot-Pasta? Marokkanisch? Vegan? Jetzt ist die perfekte Zeit, es einfach zu machen. Und selbst wenn es nicht schmeckt: Das erfahren nur Sie und können noch immer den Lieferdienst im Notfall rufen. Und wer beim Kochen unbegabt ist, lädt sich selbst zur Cocktail-Night ein.
  • Buchen Sie einen Tag im Spa: Man gönnt sich ja sonst nichts. Ein Besuch in der Sauna, eine wohltuende Massage und anschließend noch eine Maniküre und etwas wohltuendes Gurkenwasser.
  • Gehen Sie auf den Wochenmarkt: Ein Besuch auf dem Wochenmarkt ist nicht nur dazu da, um Gemüse zu kaufen. Es ist ein eigenes Lebensgefühl. Schlendern Sie mit ihrer hübschesten Basttasche über den Markt und kaufen selbst gemachte Kerzen, Honig vom Imker um die Ecke und frische Blumen.
  • Solo-Wandern: Wenn Ihnen nach etwas Bewegung, frischer Luft und Kopf-Freikriegen ist, schnappen Sie sich festes Schuhwerk und packen Sie Ihren Rucksack. Sie bestimmen das Tempo, wann Sie Pause machen und wie lange Sie den Blick in die Berge oder über die Wiesen genießen.
  • Lernen Sie etwas Neues: Für so etwas haben Sie nie Zeit? Doch - jetzt! Zumindest müssen Sie keine Zeit für einen Partner einplanen. Es gibt so viele schöne Events inzwischen, die auf Sie warten. Und das muss gar nicht ewig dauern, viele Veranstaltungen dauern nur einen Tag oder Abend. Buchen Sie einen Kunst- oder Koch-Kurs, lernen Sie, wie man Blumen arrangiert oder töpfert.
  • Erstellen Sie eine Feelgood-Playlist: Kaum etwas kann unsere Stimmung so sehr beeinflussen, wie Musik. Stellen Sie also eine Playlist zusammen, die Sie vor Energie und guter Laune nur so platzen lässt! Drehen Sie die Lautstärke hoch und tanzen Sie wild durch die Gegend.
  • Keine Angst vorm Kino: Sich auf einen Film zu einigen, hat schon manche Beziehung zerbrechen lassen. Von Liebesschnulze bis Splatter-Horror, Sie bestimmen, was geschaut wird. Sie müssen mit niemandem Ihr Popcorn teilen und zu Corona-Zeiten müssen Sie ohnehin Abstand zu anderen Menschen halten.
Anzeige

Ich bin allein. Allein, doch ich bin frei!

Elsa, Die Eiskönigin
  • Auf zu Yoga, Pilates oder Zumba: In Fitnesskursen hat jeder seinen eigenen Platz - ob man alleine oder zu zweit kommt. Tun Sie etwas für Ihren Körper und Ihren Kopf und finden Entspannung beim Yoga, Strecken sich beim Pilates oder tanzen sich beim Zumba aus.
  • Schreiben Sie einen Liebesbrief an sich selbst: Zugegeben, es klingt schräg. Aber schon in der Psychologie werden solche Rollenspiele oft genutzt, wenn man zum Beispiel mit seinem inneren Kind sprechen soll. Schreiben Sie all die Dinge auf, die Sie zu einem liebenswerten Menschen machen.
  • Kaffee geht immer: Schmeißen Sie sich in Schale und gehen in ihr Lieblingscafé. Gönnen Sie sich den XXL-Caramel-Cappuccino mit Schokostreuseln und nehmen Sie die Tarte dazu, die eigentlich fast zu teuer ist.
  • Erfinden Sie sich neu: Shopping klingt doch nach einer guten Idee. Aber dieses Mal greifen Sie nicht zu ihren altbewährten Jeans und dem gestreiften Shirt, sondern stylen ganze Outfits, die Sie sonst niemals tragen würden, aber immer auf Instagram bewundern. Foto vorm Spiegel machen und ob Sie das Outfit dann tatsächlich kaufen - das können Sie dann noch überlegen.
  • Machen Sie einen Städtetrip: Ob Lieblingsstadt oder Neues entdecken - ein Ausflug in eine ungewohnte Umgebung gibt einem das Gefühl eines Mini-Urlaubs. Ob Sightseeing, Shopping oder Eisessen am Hafen: Erlaubt ist, was Ihnen gefällt.
  • Als Tourist in der eigenen Stadt: Es muss nicht immer der Trip in eine andere Stadt sein. Wenn Sie Ihre eigene Stadt als Tourist sehen, entdecken Sie sie von einer ganz anderen Seite. Lesen Sie sich im Stadtführer die Empfehlungen durch und buchen Sie eine Bustour quer durch die Stadt.
  • Zeit für Gutes: Wenn wir anderen Leuten behilflich sind, fühlen wir uns gut, da wir dessen Leben verbessert haben. Also warum nicht mal vorsätzlich etwas Gutes tun? Gehen sie für die ältere Nachbarin einkaufen, nehmen Sie eine Handvoll Münzen und verteilen sie an Obdachlose oder sprechen Sie Fremden einfach Komplimente aus.
  • DIY am Kreativ-Tag: Es gibt garantiert so viel, das Sie mal machen wollten. Eine alte Flasche oder Weinkiste upcyceln, selber Kerzen, Seife oder Lippenbalsam herstellen oder ein eigenes kleines Kunstwerk auf Leinwand schaffen. Machen Sie es!

Solo-Date-Ideen für Männer

Zugegeben, bisher waren die Ideen teils etwas frauenlastig. Aber natürlich sollten auch Single-Männer auf Solo-Dates mit sich selbst gehen. Etwas Neues lernen, Wandern, Kaffee, Städtetrip - auch Männer können das alles machen. Aber wer sich etwas mehr für „echte Kerle“ wünscht ... Bitteschön.

  • Bagger oder Quad fahren: Ein echter Männerspielplatz mit viel Kraft, PS und Dreck. Es gibt zahlreiche Erlebnispakete, die Sie buchen können. Adrenalin und Testosteron inklusive.
  • Bartkultur im Barbershop: Bärte sind angesagt wie lange schon nicht mehr. Allerdings gibt es viel mehr Pflege dafür, als die meisten Männer wissen. Gönnen Sie sich eine Auszeit und gehen in einen professionellen Barbershop. Ihr Bart wird noch nie besser ausgesehen haben.
  • Im Mietwagen Gas geben: Ein Mann und sein Auto. Es gibt kaum eine schönere Beziehung. Aber es muss nicht immer IHR Auto sein. Mieten Sie sich doch einfach mal für einen Tag ein Cabrio oder einen Ferrari. Vielleicht haben Sie auch Freunde, die Ihnen einen Traumwagen leihen können - das schont den Geldbeutel.
  • Einen Grill-Kurs besuchen: Fleisch und Feuer - wenn das nicht gut klingt. Gönnen Sie sich etwas Luxus und lernen, wie man mit Kräutern, Gewürzen und kleinen Helfern seine Grillkünste auf das nächste Level hebt. Coole Grillschürze nicht vergessen - hier steht eine Schürze auch Männern.



“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen