Ehrlichkeit und Sex: Das ist Singles über 50 Jahren wichtig

  • Singles über 50 Jahren wissen genau, was sie wollen – so das Ergebnis einer Umfrage.
  • Ehrlichkeit ist den meisten am wichtigsten, aber auch Sex sollte nicht zu kurz kommen.
  • Immer mehr Singles dieser Generation begeben sich deshalb auf Partnersuche im Netz.
Anzeige
Anzeige

Hannover. Wer über 50 Jahre alt ist, kann nicht mehr die große Lieben finden? Ein überholtes Klischee – wie eine neue Umfrage zeigt. Die Online-Partnervermittlung “LemonSwan” hat über 800 Mitglieder Ü-50 zu ihrer Einstellung in Sachen Beziehung und Partnersuche befragt, die Ergebnisse zeigten: “Die Generation 50+ ist erstaunlich aktiv und offen. Ihre Anforderungen an eine Beziehung haben sich im Laufe der Jahre geändert, sie wissen nun genau, was sie wollen", heißt es von Seiten der Online-Partnervermittlung.

Für die befragten Singles seien vor allem Ehrlichkeit (78 Prozent), ein liebevoller Umgang (77 Prozent) und Zärtlichkeit (66 Prozent) wichtig. Doch es wird auch viel Wert auf Eigenständigkeit gelegt. Rund jeder Zweite gab in der Umfrage an, dass Zeit für sich allein wichtiger geworden ist. Gemeinsamkeiten in einer Partnerschaft stehen dadurch aber nicht weniger im Fokus: 43 Prozent achten verstärkt auf gemeinsame Interessen.

Über die Hälfte empfindet Partnersuche als schwieriger

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Die Partnersuche empfinden rund die Hälfte der Befragten als mühsam: 54 Prozent gaben an, dass sie es ab 50 Jahren als schwieriger empfinden, einen Partner zu finden. 49 Prozent der weiblichen Singles fällt es allgemein noch leichter zu daten, als den männlichen Singles, von denen 58 Prozent angaben, dass sich die Partnersuche als schwierig erweist.

Besonders das Kennenlernen in alltäglichen Situationen, wie im Büro oder über Freunde, scheint für viele Befragte flach zu fallen. Während man in jüngeren Jahren meist viel unterwegs ist, gaben 76 Prozent der über 50-jährigen an, dass es für sie schwieriger ist, jemanden im Alltag kennenzulernen.

Fast die Hälfte aller befragten Singles sind schon seit einem Jahr oder länger auf der Suche nach einem neuen Partner. 24 Prozent von ihnen sind bereits in Rente, 56 Prozent arbeiten als Angestellte, beziehungsweise sind selbstständig.

Aktiv und offen auf Partnersuche

Anzeige

Laut Umfrage sind Singles über 50 Jahren bei der Online-Partnersuche überraschend aktiv. Etwa 40 Prozent sind mehrmals die Woche, ein Drittel täglich auf Datingseiten unterwegs. Die männlichen Singles sind noch etwas aktiver als die weiblichen. Die Befragten gaben an, dass sie vor allem auf gemeinsame Interessen (60 Prozent) sowie gemeinsame Hobbies und Freizeitgestaltungen (42 Prozent) achten, wenn sie die Profile durchsuchen.

Die Vorgehensweise um einen potentiellen neuen Partner kennenzulernen sei von Single zu Single unterschiedlich, wobei der größte Teil durchaus offen und aufgeschlossen mit dem Thema umgeht, fasst Lemon Swan die Suche zusammen. 40 Prozent aller Befragten werden selber aktiv, schauen die vorgeschlagenen Profile durch und schreiben diejenigen an, die sie interessant finden.

Anzeige

“Dabei sind die Singles über 50 wenig voreingenommen. Durch Ihre Erfahrungen wissen sie bereits, dass Menschen auf den zweiten Blick häufig einen ganz anderen Eindruck machen können. Deshalb würde ein Drittel der Befragten auch mit jemandem Nachrichten austauschen, der auf den ersten Eindruck nicht wirklich überzeugt hat”, heißt es weiter von Seiten der Dating-Agentur. Ein Drittel sei neugierig und offen und lässt sich auch auf einen Nachrichtenwechsel ein, wenn das Gegenüber auf den ersten Blick nicht unbedingt den Vorstellungen entspricht.

Singles über 50 Jahren wissen, was sie wollen

Einen großen Vorteil, den viele Ü-50-Singles gemeinsam haben: Fast 90 Prozent bestätigten die Aussage: “Ja, in Sachen Partnersuche weiß ich, was ich will!”. Die Befragten fühlen sich allgemein unabhängiger, weshalb auch der finanzielle Status eher eine untergeordnete Rolle spiele. Nur 6 Prozent der Männer und 16 Prozent der Frauen gaben an, hierauf bei der Partnersuche zu achten.

Bei mehr als der Hälfte haben sich die Vorstellungen von einem potenziellen Partner in den letzten Jahren verändert. 50 Prozent der Singles ist “Zeit für sich alleine” auch in einer Beziehung wichtiger geworden. Während früher noch öfter nach Äußerlichkeiten entschieden wurde, gaben 42 Prozent an, dass ihnen jetzt die Persönlichkeit wichtiger geworden ist, als das Aussehen.

Sex ist wichtig

Ein Thema, bei dem die Singles ebenfalls wissen was sie wollen, ist Sex. Für 53 Prozent der Frauen und 63 Prozent der Männer gehört guter Sex in einer funktionierenden Partnerschaft auf jeden Fall dazu. Für knapp 20 Prozent ist der Sex heute sogar wichtiger als früher. Jeder vierte Single über 50 Jahren sagt, dass der Wunsch nach einem erfüllten Sexleben ein wichtiger Grund ist, um auf Partnersuche zu gehen.

Anzeige

Darüber hinaus sehnen sich mehr als die Hälfte (54 Prozent) nach Geborgenheit und Zärtlichkeit. Weitere 37 Prozent suchen nach einem Partner, um im Alter nicht alleine zu sein. Für 57 Prozent der Singles über 50 Jahren gehört Liebe zu einem Partner einfach zu einem erfüllten Leben dazu und jeder Zweite sagt, dass der Partner stärker auch Vertrauter beziehungsweise Freund sein soll.

RND/Alice Mecke





“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen