Sehnen sich Singles an Weihnachten eher nach einer Beziehung?

  • Single bells, single bells, single all the way: Die Weihnachtszeit schlägt einigen Alleinstehenden aufs Gemüt.
  • Eine aktuelle Umfrage zeigt: Der Wunsch nach einer Beziehung ist während der Feiertage für 48 Prozent der Singles groß.
  • 52 Prozent sprachen sich dagegen aus. Die meisten nannten als Grund, sie würden sich ohnehin ganzjährig nach einer Beziehung sehnen.
|
Anzeige
Anzeige

Hannover. Weihnachten steht vor der Tür und sorgt bei vielen für Vorfreude auf die Familie und ein Wohlfühlambiente der besonderen Art. Anderen hingegen graut es vor den Feiertagen. Denn viel Freizeit bedeutet viel Zeit, um sich Gedanken zu machen – zum Beispiel über turtelnde Pärchen am Glühweinstand und den eigenen anhaltenden Singlestatus. Im Rahmen einer aktuellen Umfrage der Partnervermittlung Parship wurden 3757 Probanden ab 18 Jahren zu ihrem Partnerwunsch in der Weihnachtszeit befragt. Das Ergebnis: Der Wunsch nach einer Beziehung ist für 48 Prozent der Singles in der dunklen Jahreszeit besonders groß.

Weihnachtszeit: Gründe für den Wunsch nach einer Beziehung

17 Prozent von ihnen gaben als Grund für ihr Verlangen an, dass sie durch die Feiertage mit ihrem bisherigen Unglück in Sachen Liebe konfrontiert werden. Die restlichen Befragten, die den Wunsch nach einer Beziehung äußerten, meinten, es wäre schön, an kalten Tagen jemanden zum Kuscheln zu haben.

Anzeige

Zank unter Pärchen relativiert Wunsch nach einer Partnerschaft

Allerdings löst die Weihnachtszeit nicht bei allen Befragten den Wunsch nach einer Partnerschaft aus. Im Gegenteil: 52 Prozent sprachen sich dagegen aus. Die meisten nannten als Grund hierfür, sie würden sich ohnehin ganzjährig nach einer Beziehung sehnen.

Sieben Prozent der Probanden hingegen lassen die Feiertage völlig kalt. Bei ihnen rückt der Wunsch nach einem Herzensmenschen sogar in den Hintergrund, wenn sie beobachten, wie sich Paare über die Feiertagsplanung streiten.

Anzeige

Singles sind offen für die Liebe, schmieden aber keine konkreten Pläne

Zudem wurden die Probanden gefragt, ob sie zuversichtlich sind, im kommenden Jahr die große Liebe zu finden. Immerhin 14 Prozent bejahten die Frage – wobei Männer hoffnungsvoller schienen als Frauen. Für knapp die Hälfte der Befragten nimmt das Schicksal die Zügel in Sachen Partnerschaft in die Hand. Sie lassen das kommende Jahr auf sich zukommen und sind offen für Neues.

Anzeige

Zwölf Prozent der Singles finden aber, dass man auf die Liebe keinen Einfluss hat, auch wenn sie sich sehnlichst jemanden an ihrer Seite wünschen. Und gut ein Fünftel der Suchenden blickt pessimistisch in die Zukunft und wählte die Antwortmöglichkeit „Wenn es so weiterläuft wie in diesem Jahr, werde ich wohl keinen Partner finden“.

Zur Weihnachtszeit Single: Ein Experte gibt Tipps

„Auch wenn Sie die Weihnachtszeit und das Jahresende allein verbringen, nehmen Sie Ihr Lebensglück in die eigene Hand“, rät Psychologe und Paarberater Markus Ernst. „Nutzen Sie die Zeit, um das aktuelle Jahr Revue passieren zu lassen und versuchen Sie, auch aus Rückschlägen zu lernen und eine positive Erkenntnis zu ziehen. Und nicht vergessen: neues Jahr, neues Glück.“

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen