• Startseite
  • Kultur
  • Teile des Schriftzugs an der Geburtsstätte von Elvis Presley gestohlen

Teile des Schriftzugs an der Geburtsstätte von Elvis Presley gestohlen

  • An der Geburtsstätte von Elvis Presley ist ein Teil des Schriftzugs entfernt worden.
  • Das Museum hat eine Belohnung von 1000 Dollar für Hinweise ausgesetzt.
  • Schon vor drei Monaten war hier ein Schild gestohlen worden.
Anzeige
Anzeige

Tupelo. Auf dem Schild der Geburtsstätte von Elvis Presley ist ein Schriftzugteil gestohlen worden. Das Museum der Geburtsstätte im US-Staat Mississippi bot eine Belohnung von 1000 Dollar für Hinweise dazu an, wer den Namen „Elvis“ entfernt hat.

Schild schon einmal gestohlen

Das Fehlen war am Wochenende festgestellt worden. Normalerweise steht auf dem Schild aus Stein „Elvis Presley Birthplace Museum & Chapel“, wie der Sender WTVA-TV berichtete. Das gesamte Schild sei vor etwa drei Monaten gestohlen worden.

Das Museum beinhaltet das restaurierte Haus mit zwei Zimmern, das Presleys Familie für 180 Dollar gebaut hatte. Dort wurde der Sänger im Januar 1935 geboren.

RND/AP

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen