Superstar Taylor Swift kommt 2020 nach Deutschland

Popstar Taylor Swift geht 2020 mit ihrem Album „Lover“ auf Welttournee – und unter den ersten bekannten Terminen ist auch ein Konzert in Deutschland.

Anzeige
Anzeige

Berlin. Das neue Album „Lover“ von Musiksuperstar Taylor Swift hat bereits Rekorde gebrochen. Da war es nur eine Frage der Zeit, bis auf die Platte eine Tour folgt. Jetzt hat die 29-Jährige auf ihrem Instagram-Account angekündigt, dass sie ihr Album „Lover“ im nächsten Jahr mit ihren Fans feiern und live performen will – „auf authentische Weise“. Dafür will sie an einige Orte reisen, an denen sie noch nie war und seit langer Zeit wieder auf Festivals auftreten. Auch nach Deutschland kommt Swift, bisher aber nur in eine Stadt.

Unter den zwölf veröffentlichten Terminen befindet sich Berlin, am 24. Juni 2020. Weitere Konzerte spielt Swift von Juni bis August in Belgien, im norwegischen Oslo, in Dänemark, Polen, Frankreich, Portugal und in Brasilien. Außerdem hat sie in den USA das „Lover Fest West“ in Los Angeles und das „Lover Fest East“ in Foxborough im US-Bundesstaat Massachusetts ins Leben gerufen. Dort wird sie jeweils an zwei Tagen auftreten. Weitere Termine sollen folgen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige
Britney Spears verdiente nach Schätzungen des US-Magazins „Forbes“ zwischen Juni 2017 und Juni 2018 insgesamt 30 Millionen Dollar - und landet damit im diesjährigen Ranking der bestverdienenden Musikerinnen auf Platz 10. Das habe Spears (hier 2016) unter anderem mit ihren Auftritten in Las Vegas und mehreren Werbeverträgen geschafft.

Lesen Sie auch: Taylor Swift meldet sich zurück – So ist das neue Album „Lover

RND/cam/spot