Semperopernball 2021: Entscheidung steht noch aus

  • Ob der Semperopernball im Februar trotz der Corona-Pandemie stattfinden wird, ist noch nicht entschieden.
  • Man arbeite an Lösungen; Pläne wolle man Ende Oktober präsentieren, sagte ein Sprecher.
  • Am Mittwoch war bekannt geworden, dass der zwei Wochen vorher stattfindende Wiener Opernball abgesagt wird.
Anzeige
Anzeige

Dresden. Nach der Absage des Wiener Opernballs 2021 infolge der Corona-Pandemie steht eine Entscheidung für den nächsten Semperopernball in Dresden noch aus. “Der Semperopernball-Verein arbeitet an Lösungen, prüft verschiedene Varianten und beobachtet die aktuelle Entwicklung. Ende Oktober werden wir uns zu den Plänen äußern”, sagte der Pressesprecher des Vereins, Holger Zastrow, am Mittwoch in Dresden. Die 16. Auflage des Balls soll eigentlich am 26. Februar 2021 über die Bühne der Dresdner Semperoper gehen.

Am Mittwoch war bekannt geworden, dass der für den 11. Februar 2021 geplante Wiener Opernball abgesagt wird. Er gehört damit zu den ersten großen Veranstaltungen des nächsten Jahres, die der Corona-Pandemie zum Opfer fallen. Nach seiner Wiederaufnahme im Jahr 1956 hatte der Ball nur 1991 wegen des Golfkriegs nicht stattgefunden.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen