• Startseite
  • Kultur
  • “Selma”-Regisseurin Ava DuVernay neu im Vorstand der Oscar-Akademie

“Selma”-Regisseurin Ava DuVernay neu im Vorstand der Oscar-Akademie

  • Die Oscar Academy ist nach der Kritik um zu viele weiße Männer in ihren Reihen um Diversität bemüht.
  • Nun ist die Regisseurin Ava DuVernay neu in den Vorstand gewählt worden.
  • Die Academy bestimmt jedes Jahr die Oscar-Preisträger.
Anzeige
Anzeige

Beverly Hills. "Selma"-Regisseurin Ava DuVernay (47) ist unter den neuen Mitgliedern, die in den Vorstand der Oscar-Akademie gewählt worden sind. Dies gab der Filmverband am Mittwoch in Beverly Hills bekannt. Die mehr als 9000 Mitglieder starke Organisation ist in 17 Sparten aufgeteilt, darunter Schauspieler, Regisseure und Produzenten. Jeder Bereich wird von drei "Governors" vertreten, die alle drei Jahre neu gewählt werden.

Wiedergewählt wurden unter anderem die Schauspielerin Whoopi Goldberg und die Kamerafrau Mandy Walker. Die Academy verwies in ihrer Mitteilung darauf, dass durch die jüngste Wahl der Anteil von Frauen und Vorstandsmitgliedern nicht-weißer Hautfarbe in dem Gremium weiter zugenommen habe.

Die Mitglieder der Academy wählen die Oscar-Preisträger aus

Die Academy-Mitglieder bestimmen jedes Jahr die Oscar-Preisträger. Der Verband setzte sich traditionell aus überwiegend männlichen Mitgliedern weißer Hautfarbe zusammen. Der Mangel an Vielfalt hatte in den letzten Jahren zu heftiger Kritik an dem Verband geführt, besonders auch als Afroamerikaner bei den Oscar-Nominierungen weitgehend übersehen wurden. Die Akademie kündigte daraufhin an, sich um Diversität in den eigenen Reihen bemühen zu wollen.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen