• Startseite
  • Kultur
  • Rolling Stones veröffentlichen Bremer Konzert und Best-of-Album

Rolling Stones veröffentlichen Bremer Konzert und Best-of-Album

Erinnerungen an die „Bridges of Babylon“-Tour 1998: Das Konzert der Rolling Stones im Bremer Weserstadion wird als offizieller Konzertfilm veröffentlicht. Die DVD zu „Bridges of Bremen“ erscheint im Juni und zeigt 155 Minuten Rock-Klassiker. Bereits am 19. April erscheint die Best-Of-Platte „Honk“ – mit Duetten mit Ed Sheeran und Dave Grohl.

Anzeige
Anzeige

Bremen/Chicago. Im April sollte es losgehen und Keith Richards brannte nach eigenen Worten darauf, die Amerika-Tour zu starten. Jetzt sind die Rolling Stones erstmal ausgebremst. Mick Jagger hat seine Herzoperation allerdings erfolgreich überstanden, eine vollständige Genesung wird erwartet. Wann er auf der Bühne wieder „I can’t get no Satisfaction“ gurren kann und Keith Richards dazu seine Gitarre grollen lassen wird, steht noch in den Sternen.

Einstweilen veröffentlicht die Band einen neuen Konzertfilm. Am 21. Juni soll „Bridges to Bremen“ erscheinen. Das Video zeigt das komplette Konzert der Band, das sie im Rahmen der „Bridges To Babylon“-Tour am 02. September 1998 im Bremer Weserstadion spielte. Damals nutzten die Stones erstmals zwei Bühnen. Zum allerersten Mal konnten Fans auf der Website der Band über einen Song abstimmen. In Bremen war es das Stück „Memory Motel“ vom 1976er Album „Black And Blue“.

Anzeige

Lisa Fisher unterstützt Mick Jagger mit Gänsehautgesang

Der Film beginnt mit „Satisfaction“, beim gospeligen „Gimme Shelter“ unterstützt Lisa Fisher Mick Jagger mit Gänsehautgesang. 40 000 Gäste – für die Stones war der Auftritt im Fußballrund von Werder fast schon kuschelig. 155 Minuten dauerte der Auftritt.

„Bridges To Bremen“ wurde aus den originalen Bändern zusammengestellt. Als Extramateroal sind auf allen physischen Formaten (DVD, Blu-Ray, DVD + 2CD, Blu-ray + 2CD, als Triple-LP) vier Lieder der Gigs auf dem Soldier Field von Chicago von September 1998 enthalten.

Auf dem Best-of-Album „Honk“ singen illustre Gäste mit den Stones

Anzeige

Und schon vorab erscheint – um die Wartezeit auf das möglicherweise noch in diesem Jahr erscheinende neue Studioalbum der Rolling Stones zu verkürzen – die neue Best-Of der Band. „Honk“ kommt am 19. April heraus. Das Doppelalbum enthält auf einer CD Duette mit Ed Sheeran („Beast of Burden“), Dave Grohl von den Foo Fighters („Bitch“) und Florence Welch („Wild Horses“).

Von RND/big

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen