Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Informationen in der Übersicht

Rock im Park 2022 – was muss ich wissen?

Nach den coronabedingten Absagen 2020 und 2021 sollen „Rock am Ring“ und das Schwesterfestival „Rock im Park“ in Nürnberg am ersten Juniwochenende 2022 wieder über die Bühne gehen.

Nürnberg.In der Eifel hüpfen Musikfans bei Rock am Ring umher – zeitgleich steigt das Zwillingsfestival Rock im Park mit etwa 70 Bands im bayerischen Nürnberg. Alle Informationen rund um Line-up, Tickets und mehr haben wir hier zusammengestellt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Findet Rock im Park in diesem Jahr statt?

Die Corona-Pandemie hat die Festivalsaison in den vergangenen zwei Jahren praktisch unmöglich gemacht. Wie die meisten großen Festivals auch, sollen Rock im Park und Rock am Ring aber 2022 wieder regulär stattfinden. Laut Veranstalterangaben haben etwa 80 Prozent der Ticketinhaberinnen und -inhaber ihre Festivalkarten von 2020 oder 2021 gegen neue Tickets eingetauscht.

Rock am Ring zählt zu den traditionsreichsten Rockfestivals in Deutschland und wurde erstmals 1985 veranstaltet. Das „Schwesterfestival“ Rock im Park, bei dem dieselben Musik-Acts auftreten, findet seit 1997 statt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Rock im Park: das Wichtigste in Kürze

  • Wann findet Rock im Park statt? Freitag, 3.6.2022 bis Sonntag, 5.6.2022.
  • Wo findet Rock im Park statt? Zeppelinstraße, 90471 Nürnberg (im Volkspark Dutzendteich).
  • Wer tritt bei Rock im Park auf? Zu den Headlinern gehören in diesem Jahr Volbeat, Green Day und Muse. Zu den namhaften Bands und Interpreten, die an einem der drei Festivaltage auftreten, zählen unter anderem auch Korn, Billy Talent, Beatsteaks, Casper, Marteria, Jan Delay, Sportfreunde Stiller und The Offspring.

Das Line-up von Rock im Park 2022

Das komplette Line-up für Rock im Park 2022 (kein Anspruch auf Vollständigkeit, Änderungen vorbehalten):

Freitag

Samstag

Sonntag

Volbeat (Headliner)

Green Day (Headliner)

Muse (Headliner)

100 Gecs

102 Boyz

Alligatoah

A Day to Remember

August Burns Red

Baroness

Airbourne

Broilers

Boston Manor

Beatsteaks

Danko Jones

Casper

Billy Talent

Donots

Code Orange

Black Veil Brides

Fire from the Gods

Deftones

Boyz Noize

Jan Delay & Disko No. 1

Devin Townsend

Bullet for My Valentine

Måneskin

Die Kassierer

Bush

Marteria

Don Broco

Daughtry

Masked Wolf

Ego Kill Talent

Digitalism

Scooter

Fever 333

Donna Missal

Serious Klein

Gang of Youths

Drangsal

Spiritbox

Ice Nine Kills

Grandson

Ssio

Kafvka

Impvlse

Stick to Your Guns

Kodaline

Korn

The Distillers

Lewis Capaldi

Myles Kennedy

The Murder Capital

Mastodon

Royal Republic

The Offspring

Rin

Shinedown

Trettmann

Schimmerling

Skynd

Unprocessed

Schmutzki

Tempt

Weezer

Sportfreunde Stiller

The Faim

You Me At Six

Toxpack

The Pretty Reckless

Turnstile

Tremonti

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Was kosten Tickets für Rock im Park 2022?

Stand 6. Mai kostet das Dreitageticket inklusive Parken, Campen und Vorverkaufsgebühr 259 Euro, Tagestickets gibt es für 110 Euro. Zusätzlich werden zum Beispiel Tickets für „Stage Camping“, „Caravan Camping“ oder eine „Shower & Toilet Flatrate“ angeboten. Informationen zu Preisen und Verfügbarkeit gibt es hier.

Hinweis: Laut Veranstalterangaben dürfen „Bereiche, die ein anderes Ticket oder Zusatzticket erfordern“ nicht „ohne entsprechende Zugangsberechtigung“ betreten werden. Das bedeutet zum Beispiel, dass Inhaberinnen und Inhabern von Tagestickets der Zugang zu Campingflächen verwehrt ist, sofern sie kein entsprechendes Campingticket gekauft haben. Auch ein Parkticket muss extra gebucht werden.

Rock im Park 2022: Informationen zur Anreise

Wer mit dem Auto anreist, kann dieses auf den ausgewiesenen Parkplätzen (Ticket erforderlich!) abstellen. Das Parken des Pkw auf den Camping- oder Caravanplätzen ist nicht gestattet.

Wer mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreist, erreicht das Festivalgelände mit der Straßenbahn oder dem Bus. Auch eine S-Bahn verkehrt vom Hauptbahnhof.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Einkaufen beim Rock im Park

Wie bei Rock am Ring steht auch bei Rock im Park ein Festivalsupermarkt zur Verfügung. Der „Rockstore“ des Discounters Lidl ist von Donnerstag, 2. Juni bis Montag, 6. Juni von 8 bis 2 Uhr geöffnet.

Das darf man bei Rock im Park (nicht) mitnehmen

Auf dem Campinggelände verboten:

Glasflaschen, Megafone, Stromaggregate, Pyrotechnik, Möbel, Bau- und Brennholz, flüssiger Grillanzünder, offenes Feuer, Feuerlöscher, Laserpointer, Waffen, Werkzeuge wie Äxte oder Sägen, Trockeneis, Säurebatterien, Gasflaschen, wassergefährdende Stoffe und Flüssigkeiten, Drohnen, Musikanlagen, Einkaufswagen, Tiere.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auf dem Festivalgelände zusätzlich verboten:

Behältnisse, die nicht ausdrücklich erlaubt sind (siehe unten), Flüssigkeiten, sperrige Gegenstände wie Regenschirme, Fahnenstangen oder Motorradhelme, Campingequipment, Notebooks und Tablets, Selfie-Sticks, Aufzeichnungsgeräte, Styroporwürfel, große Ketten, Nietengürtel und -armbänder.

Auf dem Campinggelände erlaubt:

Zelte und Zubehör (auch Pavillons), persönliche Kleidung und Ausrüstung, Proviant und Getränke (keine Glasbehälter und -flaschen), Gaskartuschen mit maximal 450 Gramm Gasfüllung, kleine Grills, umweltfreundliche, für die Campingnutzung zugelassene Gelbatterien, Pocketkameras.

Auf dem Festivalgelände erlaubt:

Kleidung und Ausrüstungsgegenstände, durchsichtige Tasche oder Rucksack, Bauchtaschen und Gürtelbeutel.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

So ist das Sicherheitskonzept für Rock im Park 2022

Auf dem gesamten Festivalgelände gibt es Ordner, Sicherheitskräfte, Sanitätsdienst, Polizei und Feuerwehr. Für technische Störungen, Unwetter und allgemeine Gefahrensituation gibt es einen Warnservice für Besucherinnen und Besucher. Die Warnungen stammen ausschließlich von autorisierten Behörden oder Sicherheitsorganisationen. Hier kann der Service für das Festival mit dem Smartphone aufgerufen und heruntergeladen werden. Zusätzlich gibt es auf dem Festivalgelände speziell ausgewiesene Rückzugsorte für Menschen, die sich psychisch oder sozial belastet fühlen.

RND/goe/pf

Mehr aus Kultur

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.