• Startseite
  • Kultur
  • Rammstein: “Wir bitten um Geduld” – Statement zur Tour ab Mai 2020

Rammstein äußert sich zur Stadiontour: “Wir bitten um Geduld”

  • Während viele Künstler ihre Tourneen aufgrund der Corona-Krise absagen, warten Rammstein-Fans noch immer auf eine klare Aussage der Band.
  • Dass die Deutschland-Konzerte nicht wie geplant stattfinden können, steht inzwischen aber fest.
  • Wenige Tage zuvor hatte die Band in einem Statement noch um Geduld gebeten.
Anzeige
Anzeige

Der Auftakt der weltweiten Stadiontournee 2020 von Rammstein rückt näher: Schon am 25. Mai sollte das erste Konzert in Österreich stattfinden. Die meisten Tickets der darauf folgenden Auftritte in Deutschland und der Schweiz sind bereits verkauft. Doch seit Mittwoch steht definitiv fest, dass zumindest die Deutschland-Konzerte wegen der Coronavirus-Pandemie nicht wie geplant stattfinden werden. Kurz zuvor hatte sich die Band um Sänger Till Lindemann erstmals zur aktuellen Situation geäußert.

Rammstein: Werden die Konzerte nachgeholt?

In einem offiziellen Statement auf der eigenen Website, das am 9. April veröffentlicht wurde, bittet die Band um Geduld: “Wir beobachten die Situation in den einzelnen Ländern sehr genau und sind in engem Austausch mit den örtlichen Partnern der Band. Sobald es verbindliche Informationen gibt, werden diese an jeden, der ein Ticket für die kommenden Shows besitzt, weitergegeben.”

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Zumindest in Deutschland werden die im Mai, Juni und Juli geplanten Konzerte nicht stattfinden: Am Mittwoch gaben Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder bekannt, dass Großveranstaltungen bis zum 31. August verboten sind – darunter fallen auch Konzerte und Festivals. Und auch in anderen Ländern Europas gelten vorerst ähnliche Regelungen aufgrund der Corona-Pandemie. Ob und wann die Stadiontour von Rammstein stattfindet, bleibt deshalb weiter unklar.

Rammstein gilt als international erfolgreichste deutsche Rockband, die auf ihren Tourneen ganze Stadien füllt. Sänger Till Lindemann wurde Ende März mit Verdacht auf das Coronavirus in einem Krankenhaus behandelt. Ein Test ergab jedoch einen negativen Befund.

Das waren die Termine aller Rammstein-Konzerte in Deutschland

  • 29. Mai 2020: Leipzig
  • 30. Mai 2020: Leipzig, Zusatzshow
  • 2. Juni 2020: Stuttgart
  • 3. Juni 2020: Stuttgart, Zusatzshow
  • 27. Juni 2020: Düsseldorf
  • 28. Juni 2020: Düsseldorf, Zusatzshow
  • 1. Juli 2020: Hamburg
  • 2. Juli 2020: Hamburg, Zusatzshow
  • 4. Juli 2020: Berlin
  • 5. Juli 2020: Berlin, Zusatzshow

RND/al


“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen