No Angels über ihr Comeback: „Wir erfahren eine Welle der Liebe“

  • Mit ihrer Single „Daylight in Your Eyes“ feierten die No Angels damals ihr Debüt.
  • Jetzt, 20 Jahre nach ihrem ersten Album, will die Girlgroup wieder gemeinsam singen.
  • In einem Interview schwärmen sie von der neuen Zusammenarbeit.
Anzeige
Anzeige

Vor mehr als 20 Jahren gingen die No Angels bei der Castingshow „Popstars“ als Girlgroup hervor und landeten mit ihrem Debütalbum direkt in den deutschen Charts. Jetzt feiern vier der Bandmitglieder, Lucy Diakovska, Sandy Mölling, Jessica Wahls und Nadja Benaissa, ihr mittlerweile zweites Comeback. Anlässlich des 20. Jubiläums der Single „Daylight in Your Eyes“ nehmen sie eine neue Version des Hits auf.

No Angels haben sich weiterentwickelt

Anzeige

Die Zusammenarbeit fühle sich so viele Jahre später ganz anders an, verrät die Band nun in einem Interview mit RTL. „Wir denken, weil so viele Jahre dazwischen liegen, unsere Energie heute eine andere ist, unser Verständnis füreinander anders ist sowie die Kenntnisse über uns, die Welt, die No Angels“, erklärte Sängerin Lucy Diakovska. „Je mehr Zeit vergeht, desto mehr entwickelt sich der Mensch.“

Derzeit sei die Girlgroup mit dem Dreh des neuen Musikvideos zu „Daylight In Your Eyes“ beschäftigt – was noch anstrengender sei als damals, wie Jessica Wahls im Interview verrät: „Wir werden ganz schön gequält.“

Die Reunion habe bei den vier Frauen auch einige Erinnerungen an die damalige Zeit geweckt. „Die Fans haben einen regelrechten Hype ausgelöst und mit uns in Erinnerungen geschwelgt. Damit haben sie uns natürlich in diese Zeit zurückkatapultiert“, erzählt Sandy Mölling in dem RTL-Interview. „Da konnte man noch mal richtig genießen, wie das damals war. Das ist eine schöne Sache, die auch sehr berührt.“ Es sei auch die ein oder andere Träne der Rührung bei der No-Angels-Sängerin geflossen.

No Angels über Comeback: „Wir erfahren eine Welle der Liebe“

Anzeige

Die Rückmeldung von den Fans zu ihrem Comeback sei außerdem überwältigend gewesen: „Das Feedback ist großartig. Wir erfahren eine Welle der Liebe“, so Jessica Wahls. Gerade in der Corona-Zeit sei „Daylight in Your Eyes“ ein Song, der Menschen zusammenbringe und „durch den man sich aufgehoben fühlt“, sagt sie RTL.

Nach ihrem musikalischen Durchbruch hatte die Girlgroup sich 2003 getrennt. Sängerin Vanessa Petruo hatte sich damals bewusst vom Musikbusiness verabschiedet und auch nicht an der Reunion 2007 teilgenommen. Im Jahr 2010 trennte sich auch Nadja Benaissa von der Gruppe, woraufhin Sandy Mölling, Lucy Diakovska und Jessica Wahls bis 2014 als Trio auftraten. Danach folgte die endgültige Trennung.

RND/al

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen