• Startseite
  • Kultur
  • Neuer Grindelwald? Mads Mikkelsen soll Johnny Depp bei „Phantastische Tierwesen“ ersetzen

Neuer Grindelwald? Mads Mikkelsen soll Johnny Depp bei „Phantastische Tierwesen“ ersetzen

  • Nach dem Zwangsausstieg von Johnny Depp als Bösewicht in „Phantastische Tierwesen“ könnte die Rolle des Gellert Grindelwald schon bald neu besetzt sein.
  • Berichten zufolge soll Mads Mikkelsen in Verhandlungen mit dem Studio Warner Bros. stehen.
  • Die Dreharbeiten zum dritten Teil der Fantasyfilmreihe laufen bereits seit September.
Anzeige
Anzeige

Wird Mads Mikkelsen der neue Grindelwald? Diese Lösung wird Medienberichten zufolge derzeit heiß diskutiert. Denn nach dem Zwangsausstieg von Johnny Depp als Bösewicht in „Phantastische Tierwesen“ darf die Neubesetzung des Antagonisten nicht allzu viel Zeit in Anspruch nehmen.

Depp trat von Rolle des Grindelwald zurück

Die Dreharbeiten zum dritten Teil der Fantasyfilmreihe laufen seit September und nachdem diese bereits wegen der Corona-Pandemie einmal um sechs Monate verschoben werden mussten, will das Produktionsteam jetzt so wenig Zeit wie möglich verlieren. Wie das Branchenportal „Deadline“ berichtet, soll der dänische Schauspieler Mads Mikkelsen nun ein heißer Anwärter auf die Rolle des Bösewichts sein und bereits in Verhandlungen mit dem Studio stehen.

Anzeige

Die Rolle des Gellert Grindelwald muss neu besetzt werden, nachdem der ursprüngliche Darsteller Johnny Depp in der vergangenen Woche auf Bitte von Warner Bros. seine Rolle in dem Fantasyprequel abgegeben hatte.

Depp hatte eine gerichtliche Niederlage gegen die Boulevardzeitung „Sun“ erlitten. Der 57-Jährige hatte in London gegen den Verlag der „Sun“ wegen eines Artikels geklagt, der detailliert beschrieb, wie er seine Ex-Frau Amber Heard (34) körperlich misshandelt haben soll. Das Gericht wies seine Klage ab.

Der Schauspieler hatte in den ersten beiden Teilen der Filmreihe – „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ (2016) sowie „Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“ (2018) – den Bösewicht Grindelwald gespielt. Die geplante fünfteilige Serie mit Jude Law und Eddie Redmayne unter der Regie von David Yates ist in der Harry-Potter-Welt von J. K. Rowling angesiedelt.

RND/liz



  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen