• Startseite
  • Kultur
  • Neuauflage von „Justice League“: Jared Leto soll erneut den Joker spielen

Neuauflage von „Justice League“: Jared Leto soll erneut den Joker spielen

  • Jared Leto soll laut US-Medienberichten wieder die Rolle des Jokers spielen.
  • Der Oscarpreisträger und Sänger steckte schon im Jahr 2016 im Film „Suicide Squad“ in der Rolle.
  • Das neue Film-Projekt sei eine Erweiterung des 2017 erschienen Films „Justice League“.
Anzeige
Anzeige

Los Angeles. Zurück im Comic-Universum: Oscarpreisträger und Sänger Jared Leto soll laut Medienberichten wieder die Rolle des Jokers spielen. In einer Neuauflage des Superhelden-Films „Justice League“ soll er wieder in die Rolle zurückkehren, die er bereits im Jahr 2016 im Film „Suicide Squad“ spielte. Das berichteten mehrere US-Medien übereinstimmend.

„Directors Cut“ nach Zack Snyder

Das Film-Projekt ist eine Erweiterung des 2017 erschienen Films „Justice League“ und soll ein „Directors Cut“ nach den Vorstellungen des ursprünglichen Regisseurs Zack Snyder werden. Snyder hatte begonnen den ersten Film zu produzieren, sich dann jedoch zurückgezogen. Danach wurde das Drehbuch des Films umgeschrieben. In der Neuproduktion finanziert nun HBO die neue Drehrunde und die Fertigstellung der vielen unvollendeten Szenen.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen