• Startseite
  • Kultur
  • Nenas Entschuldigung: So lustig reagiert Radiomoderatorin Nadja Gontermann nach dem Unterbrecher der Dankesrede

“Wunder geschehen”: So lustig reagiert die Moderatorin auf Nenas Entschuldigung nach dem Konzertfauxpas

  • Nena hat sich für einen Fauxpas bei einem Auftritt in Stuttgart bei der Radiomoderatorin Nadja Gontermann entschuldigt.
  • Diese nahm die Entschuldigung der Sängerin an.
  • Und damit nicht genug: Ihre Reaktion ist dabei ziemlich amüsant – und zeugt von Textsicherheit.
Anzeige
Anzeige

Eigentlich wollte sich Radiomoderatorin Nadja Gontermann in ihrer Anmoderation beim Stuttgarter “Live Sommer” am Wochenende nur bei den Helfern und Organisatoren hinter der Bühne bedanken, die aufgrund der Corona-Pandemie zuletzt keine leichte Zeit gehabt hatten. Eigentlich. Denn mitten in ihrer Dankesrede kam plötzlich Show-Act Nena auf die Moderatorin zu, tippte ihr auf die Schulter und unterbrach Gontermann mit den Worten: “Vielen Dank, ich übernehme jetzt.”

Die Szene hatte für Kritik gesorgt – vor allem in den sozialen Medien äußerten sich zahlreiche Nutzer unter einem Video, das den Vorfall zeigt und zahlreich geteilt wird. Viele User bezeichneten Nenas Auftritt als “respektlos” und “arrogant” – inzwischen hat sich die Sängerin für den Fauxpas öffentlich entschuldigt und sich in ihrem Post auch direkt an Moderatorin Nadja Gontermann gewandt.

Diese scheint inzwischen über den kuriosen Vorfall lachen zu können, das lässt zumindest ihre Antwort auf Nenas Entschuldigungspost vermuten. Darin schreibt Gontermann nämlich: “Liebe Nena, vielen Dank für deine Entschuldigung. Ich denke, meine Dankesworte auf der Bühne wären eigentlich auch in deinem Sinne gewesen. Tun wir mal so, als hätte ich das alles “nur geträumt”.😅 Vielleicht wird’s ja “Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann” eine zweite Chance für uns geben, wo alles reibungslos läuft. Wir wissen ja: “Wunder geschehen!”

Anzeige
© Quelle: www.facebook.com/NENAofficial/

Nachtragend scheint die Moderatorin wegen des Mikrofonfauxpas also nicht zu sein – dafür jedoch umso textsicherer, wenn es um Songs von Nena geht.

RND/liz


“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen