• Startseite
  • Kultur
  • Nach 228 Jahren: Erstmals wird eine Frau Direktorin des Pariser Louvre

Nach 228 Jahren: Erstmals wird eine Frau Direktorin des Pariser Louvre

  • Nach 228 Jahren wird erstmals eine Frau Direktorin des Pariser Louvre.
  • Laurence des Cars soll ab September das wohl bedeutendste Museum der Welt leiten.
  • Der 1793 eröffnete Louvre beherbergt Werke wie die weltberühmte Mona Lisa.
Anzeige
Anzeige

Paris. Beim Pariser Louvre soll zum ersten Mal in seiner Geschichte eine Frau an der Spitze stehen. Laurence des Cars soll zum September auf Direktor Jean-Luc Martinez folgen, wie das Kulturministerium am Mittwoch mitteilte. Die 54-jährige des Cars leitet demnach seit vier Jahren das Pariser Musée d’Orsay. Auf Vorschlag von Frankreichs Kulturministerin Roselyne Bachelot-Narquin habe Präsident Emmanuel Macron des Cars zur neuen Louvre-Leitung ernannt.

Der 1793 eröffnete Louvre in Paris gehört zu den meistbesuchten Museen der Welt und beherbergt Werke wie die weltberühmte Mona Lisa. Martinez führt die Institution seit Frühjahr 2013.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen