• Startseite
  • Kultur
  • Marie Fredriksson gestorben: Bei ihrem letzten Roxette-Auftritt sang sie im Sitzen

Marie Fredriksson gestorben: Bei ihrem letzten Roxette-Auftritt sang sie im Sitzen

  • Am Montagmorgen ist Sängerin Marie Fredriksson im Alter von 61 Jahren gestorben.
  • Schon länger kämpfte die Schwedin mit gesundheitlichen Problemen.
  • Ihr letztes Konzert mit Roxette gab sie überwiegend auf einem Stuhl sitzend.
Anzeige
Anzeige

Die Sängerin des Popduos Roxette, Marie Fredriksson, ist tot. Das teilte das Management der Sängerin am Dienstag mit. Sie sei am Montagmorgen gestorben, nachdem sie 17 Jahre lang gegen Krebs gekämpft habe. Fredriksson wurde 61 Jahre alt.

In den 1980er- und 1990er-Jahren prägte Roxette maßgeblich die Popmusikgeschichte: Mehr als 75 Millionen Platten verkauften Fredriksson und ihr Bandkollege Per Gessle. Zu ihren größten Hits zählten Songs wie „Listen To Your Heart“, „How Do You Do“ und „It Must Have Been Love“.

Auch in den 2010er-Jahren tourte das Popduo noch durch Europa, das letzte Mal in Deutschland sangen die Schweden am 7. Juli 2015 in München. Schon da war Fredriksson vom Kampf gegen den Krebs gezeichnet: Den Großteil der Deutschlandkonzerte sang die Sängerin auf einem Stuhl sitzend, Kollege Gessle half der Sängerin zu Beginn des Konzertes in Köln sogar stützend auf die Bühne.

Anzeige

Das letzte Konzert als Duo gab Roxette am 8. Februar 2016. Zwei Monate später verkündete die Band auf Facebook, dass sie die restlichen Termine ihrer 30-Jahre-Jubiläumstour absagen müssen. Ärzte sollen der Sängerin aus gesundheitlichen Gründen dazu geraten haben, alle Konzerte zu canceln. Damals bedankte sich Fredriksson auf Facebook bei ihren Fans: „Es waren fantastische 30 Jahre. Ich fühle nichts außer Freude und Glück, wenn ich auf unsere Welttourneen zurückblicke. All unsere Shows und Erinnerungen der letzten Jahre werden immer ein großer Teil meines Lebens sein.“

Video
Roxette-Sängerin Marie Fredriksson ist gestorben
1:24 min
Jahrelang kämpfte sie gegen den Krebs. Nun ist Roxette-Sängerin Marie Fredriksson mit nur 61 Jahren gestorben.  © dpa

RND/lob

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen