Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Review – Das neue Livealbum von HRK

Livealbum „Auf frischer Tat ertappt“ – Heinz Rudolf Kunze und seine Band Verstärkung rocken rau und verspielt

Der Dichter und Sänger Heinz Rudolf Kunze ist am Freitagabend vor rund 1200 Besuchern auf der Moya-Kulturbühne in Rostock aufgetreten.

Rock'n'Roll geht auch mit Akustikgitarre: Heinz Rudolf Kunze – hier bei einem Auftritt im Frühjahr 2022 auf der Moya-Kulturbühne in Rostock – ist auf dem neuen Livealbum „Auf frischer Tat ertappt“ die Freude anzuhören, nach den Corona-Jahren wieder mit seiner Band zu spielen. Das Doppelalbum erscheint am 25. November.

Man spürt das Vibrieren nach zwei Jahren erzwungener Rock‘n‘Roll-Pause, die Energie und Spielfreude. Heinz Rudolf Kunze rockt. Und er tut das mit seiner bebenden Band Verstärkung bei allen 16 Tracks des Doppelalbums „Auf frischer Tat ertappt“, die eigentlich 21 sind und das am Freitag (25. November) zum 41. Bühnenjubiläum erscheint, weil es beim 40. nicht möglich war.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Begriff „Medley“ führt in die Irre – Kunze spielt alle Songs in voller Länge

Sieben der Songs laufen in zwei „Medley“ genannten Verkettungen, die aber nicht etwa dazu dienen – „Medley“ heißt normalerweise nichts anderes als „Tod von Songs“ – möglichst viele Lieder in möglichst kurzer Zeit nur anzureißen. Alle sieben sind glorreich in voller Länge unter vollem Dampf aneinandergehängte Songpreziosen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Angekündigt hatte Kunze im Winter ein Zornesalbum, „gegen das The Clash wie Regensburger Domspatzen“ klingen sollten. So eins hatte er 2020 schon hingelegt – „Der Wahrheit die Ehre“ war eine beißende Politscheibe, deren Lieder nun auch das stattdessen veröffentlichte Livealbum einleiten und politisch färben.

Schönste Ballade: „Die Dunkelheit hat nicht das letzte Wort“

Kunze sieht die Demokratie in Gefahr, Lieder wie „Der Prediger“, „Spießgesellen der Lüge“ und „Kampfzone Mitte“ sind Ausdruck dessen, in „Mit welchem Recht“ bricht er mit den Satten, die ihr Herz verschließen (der große kretische Dichter Nikos Kazantzakis hätte diesen Song geliebt). Am Ende lässt sich alles unter dem Titel „Die Dunkelheit hat nicht das letzte Wort“ fassen – eine der schönsten Deutschrockballaden überhaupt. Auf der Kunzes Stimme glatt 20 Jahre jünger klingt.

Rauh ist die Produktion, verspielt sind die Details. Der neue Keyboarder Matthias Ulmer packt ein Earthband-artiges Solo in „Nachts um halb drei“, bei „Wenn du nicht wiederkommst“ klingt das Klavier nach Fats Domino, bei „Finden Sie Mabel“ fliegt Private Eye Marlow ein brennendes Jerry-Lee-Lewis-Rockabilly-Piano um die Ohren.

Kunze und Verstärkung tanzen durch die Geschichte der Popmusik

Und „Lola“, Kunzes Kinks-Cover, bekommt vom neuen Gitarristen Manuel Lopez ein „Van Halen meets Chuck Berry“-Outtro. Kunze ruft „Bo Diddley!“ und sofort stolpert der legendäre bockige Diddley-Beat aus den Boxen, der Songs von Elvis‘ „His Latest Flame“ bis Smokies „Don‘t Play That Rock‘n‘Roll to Me“ Verwendung fand.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Stream-Team

Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. – jeden Monat neu.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

„Aller Herren Länder“ erinnert in der „Ertappt“-Version an Peter Gabriels „Biko“ und „Mit welchem Recht“ hat eine E-Street-Band-Anmutung. Corona hat die Livemusik in Asche gelegt. Jetzt, das zeigt „Auf frischer Tat“ ertappt“ ist die Zeit der Phoenixe.

Heinz Rudolf Kunze & Verstärkung – „Auf frischer Tat ertappt – Das Jubiläum live“ (Meadow Lake Music/Rough Trade)

Mehr aus Kultur

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken