• Startseite
  • Kultur
  • Libido in der Lebensmitte: die deutsche Komödie „Es ist nur eine Phase, Hase“

Libido in der Lebensmitte: die deutsche Komödie „Es ist nur eine Phase, Hase“

  • Wenn man an sich selbst zweifelt und der Sex zum Pflichtprogramm geworden ist, erscheint der Seitensprung nicht selten als Allheilmittel.
  • „Es ist nur eine Phase, Hase“ (Kinostart am 14. Oktober), ist die Überzeugung von Paul und Emilia (Christoph Maria Herbst und Christiane Paul).
  • In der Deutschkomödie von Florian Gallenberger suchen sie das Glück in fremden Kissen.
Margret Köhler
|
Anzeige
Anzeige

Der Lack ist ab. Nach langer Ehe und drei Kindern tut sich nicht mehr viel im Bett bei Paul und Emilia (Christoph Maria Herbst, Christiane Paul). Die sexuelle Kür ist Vergangenheit, es bleibt nur das unbefriedigende Pflichtprogramm. Dabei galten die beiden mal als Traumpaar.

Wer das Alter nicht annimmt, flüchtet sich gerne in die modische Alterspubertät (früher Midlife-Crisis). Eine schlimme Phase, in der die großmäuligen Herren der Schöpfung auf dicke Hose machen und die nicht mehr ganz knackigen Damen versuchen, mit Schminke und ein paar bunten Fetzen die Zeichen der Zeit zu übertünchen.

Anzeige

Florian Gallenberger („John Rabe“) stürzt sich (nach dem Buch von Maxim Leo und Jochen Gutsch) ins Geschlechtertohuwabohu, ohne Scheu vor üblen Klischees. Da darf der penible Prostatacheck nicht fehlen, auch nicht die Viagra-Allergie des besten Kumpels (Jürgen Vogel).

Anzeige
Das Stream-Team Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. ‒ jeden Monat neu.

Bevor es blamabel wird, kriegt die Komödie meist die Kurve, gibt es auch nachdenkliche Töne. Die Publikumslieblinge Paul und Herbst, sie als Synchronsprecherin für Telenovelas, die ihre Affäre mit einem 20 Jahre jüngeren Typen genießt, er als mit Testosteronpillen vollgepumpter Buchautor, der Trost bei der liebeshungrigen Lehrerin seiner Tochter sucht, sammeln durch ihre Spielfreude Sympathiepunkte beim furiosen Ritt durch das Leben der Forty- und Fiftysomethings. Die sich fragen „kann das alles gewesen sein?“ und doch den radikalen Absprung nicht wagen – nach der Devise „lieber gemeinsam als einsam“.

Anzeige

„Es ist nur eine Phase, Hase“, Regie: Florian Gallenberger, mit Christiane Paul, C. Maria Herbst, 105 Minuten, FSK 12

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen