• Startseite
  • Kultur
  • Las Vegas: Picasso-Kunstwerke für 109 Millionen Dollar versteigert

Picasso-Kunstwerke in Las Vegas für 109 Millionen Dollar versteigert

  • In Las Vegas sind am Samstag mehrere Kunstwerke des Malers Pablo Picasso versteigert worden.
  • Die elf Werke erzielten laut Auktionshaus Sotheby‘s zusammen 109 Millionen Dollar.
  • Am meisten brachte das Gemälde „Frau mit rot-orangenem Barett“ ein.
Anzeige
Anzeige

Las Vegas. Bei einer Auktion in Las Vegas ist ein Gemälde des Malers Pablo Picasso für 40,5 Millionen Dollar (34,8 Millionen Euro) versteigert worden. „Femme au béret rouge-orange“ („Frau mit rot-orangenem Barett“) aus dem Jahr 1938 zeigt seine zeitweilige Geliebte Marie-Thérèse Walter, mit der er eine Tochter hatte und die er Dutzende Male malte.

Bei der Auktion des Casino-Betreibers MGM Resorts standen am Samstag insgesamt elf Gemälde, Papierzeichnungen und Keramikarbeiten des 1973 verstorbenen Malers zum Verkauf. Sie erzielten laut Auktionshaus Sotheby‘s zusammen 109 Millionen Dollar, darunter unter anderem „Homme et enfant“ für 24,4 Millionen Dollar. MGM Resorts hatte angekündigt, die hauseigene öffentliche Kunstsammlung diverser und inklusiver aufstellen zu wollen. An diesem Montag jährt sich Picassos Geburtstag zum 140. Mal.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen