• Startseite
  • Kultur
  • Hollywood nominiert Topdrehbücher: „Neues aus der Welt“ im Rennen

Hollywood nominiert Topdrehbücher: „Neues aus der Welt“ im Rennen

  • Hollywood hat die Topdrehbücher nominiert und der Western „Neues aus der Welt“ mit Tom Hanks und der 12-jährigen Berlinerin Helena Zengel ist im Rennen.
  • Der Preis des Verbands Writers Guild of America (WGA) gilt als Indikator für die spätere Oscarvergabe.
  • Die Trophäen werden am 21. März im Rahmen einer virtuellen Zeremonie vergeben.
Anzeige
Anzeige

Los Angeles. Der Western „Neues aus der Welt“ mit Oscarpreisträger Tom Hanks und der 12-jährigen Berlinerin Helena Zengel ist für die diesjährigen Auszeichnungen von Hollywoods Drehbuchautoren nominiert. Der Verband Writers Guild of America (WGA) gab die Auswahl der Kandidaten am Dienstag (Ortszeit) bekannt. Die Trophäen werden am 21. März im Rahmen einer virtuellen Zeremonie vergeben.

In der Kategorie „Adaptiertes Drehbuch“ wetteifern mit „Neues aus der Welt“ unter anderem das Musikdrama „Ma Rainey's Black Bottom“ und die Satire „Borat Subsequent Moviefilm“. Unter den fünf Anwärtern für den Preis für das Original-Drehbuch sind „Sound of Metal“, „Promising Young Woman“ und „The Trial of the Chicago 7“.

Die WGA-Trophäen sind oft ein Indikator für die spätere Oscarvergabe. Im vergangenen Jahr holten die WGA-Gewinner für Original-Drehbuch („Parasite“) und adaptiertes Drehbuch („Jojo Rabbit“) auch die entsprechenden Oscars.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen