• Startseite
  • Kultur
  • Helmut Jahn ist tot: Deutscher Stararchitekt stirbt bei Verkehrsunfall in USA

Deutscher Stararchitekt Helmut Jahn stirbt bei Verkehrsunfall in USA

  • Er hat unter anderem den Messeturm in Frankfurt am Main und das Sony-Center in Berlin entworfen.
  • Nun ist der Stararchitekt Helmut Jahn im Alter von 81 Jahren bei einem Unfall gestorben.
  • Er war im US-Staat Illinois mit dem Fahrrad unterwegs, missachtete ein Stoppschild und wurde von zwei Fahrzeugen erfasst und tödllich verletzt.
Anzeige
Anzeige

Chicago. Der deutsche Stararchitekt Helmut Jahn ist bei einem Verkehrsunfall im US-Staat Illinois ums Leben gekommen. Das Fahrrad des 81-Jährigen wurde auf einer Dorfstraße in Campton Hills von zwei Fahrzeugen erfasst. Jahn entwarf das Gebäude der Staatsregierung in Chicago und arbeitete am Entwurf der Zentrale der Bundespolizei FBI in Washington. In Deutschland zeichnete er unter anderem für den Messeturm in Frankfurt am Main und das Sony-Center in Berlin verantwortlich.

Nach Polizeiangaben missachtete Jahn am Samstag an einer Kreuzung ein Stoppschild. Er starb demnach noch am Unfallort. Der Architekt wurde laut der Website seiner Firma, Jahn, 1940 in Zirndorf bei Nürnberg geboren und machte später an der Technischen Hochschule in München seinen Abschluss. 1966 ging er nach Chicago, wo er am Illinois Institute of Technology beim legendären Architekten Mies van der Rohe studierte.

Jahn arbeitete an zahlreichen Großprojekten weltweit

Seine Karriere begann 1967. Jahn arbeitete an zahlreichen Großprojekten weltweit, in den USA unter anderem am McCormick Place in Chicago und dem J Edgar Hoover Building, der Zentrale des FBIs. Eines seiner umstritteneren Werke war das 1985 eröffnete James R. Thompson Building, ein mit viel Glas verkleidetes Bürogebäude der Regierung von Illinois. Das 17-geschossige Gebäude lässt sich nach Angaben der Regierung nicht effizient betreiben, verschlingt Unsummen und müsste für Hunderte Millionen Dollar saniert werden. Jahn lehrte an den Universitäten von Illinois in Chicago, Harvard, Yale und am Illinois Institute of Technology.

RND/AP

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen