• Startseite
  • Kultur
  • George Clooney sieht Streaminganbieter als Chance: „Großartige Arbeit mit Netflix“

George Clooney sieht Streaminganbieter als Chance: „Großartige Arbeit mit Netflix“

  • Schauspieler George Clooney möchte Streaminganbieter trotz Konkurrenz zur Kinobranche als Chance sehen.
  • „Mit Netflix habe ich großartige Arbeit gemacht“, sagte der 59-Jährige.
  • Trotzdem freut er sich darauf, nach der Pandemie wieder in die Kinosäle zurückzukehren.
Anzeige
Anzeige

Rom. Hollywoodstar George Clooney hofft, dass das Kino die Corona-Krise gut überleben wird. Der 59-jährige Oscar-Gewinner („Argo“) hat gerade den Science-Fiction-Thriller „The Midnight Sky“ für die Internetplattform Netflix gedreht. Trotzdem möchte er auf echte Kinoerlebnisse nicht verzichten. „Ich denke, das Kino ist nicht tot“, sagte er in einem am Dienstag von der Zeitung „La Repubblica“ in Italien veröffentlichten Interview.

Damit sprach er die Nöte der Branche wegen der Schließungen an. „Wenn die Pandemie vorbei ist, können wir es doch kaum erwarten, alle wieder in die Kinosäle zurückzukehren.“

„Arbeitsmöglichkeiten für alle“

Clooney warb dafür, Streaminganbieter als Chance zu sehen. „Mit Netflix habe ich großartige Arbeit gemacht“, sagte er. „Und eben weil es diese Plattformen gibt, gibt es Tausende von zusätzlichen Arbeitsmöglichkeiten für alle. Gelegenheiten, von denen ich in meinen jungen Tagen, in den 80er-Jahren, nicht einmal träumen konnte.“

Anzeige

Clooney spielt in „The Midnight Sky“, in dem er auch Regie führte, einen älteren Forscher mit grauem Vollbart. Dieser findet sich nach einer Katastrophe in einer apokalyptischen Welt wieder. Der Netflix-Start ist in Deutschland für den 23. Dezember geplant.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen