Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Nach Absagen 2020 und 2021

Von Rock am Ring bis Wacken – Infos zur Festivalsaison 2022

Zwei Jahre mussten die großen Events, wie hier das Wacken Open Air, aufgrund der Pandemie ausfallen – nun wollen die Veranstalter so schnell wie möglich zur Normalität zurück.

Lange mussten Fans warten – 2022 soll die Festivalsaison nach zwei Jahren Pandemie endlich wieder starten.

Aufgrund der Pandemie mussten sich Festivalfans in den vergangenen Jahren mit vielen Absagen zufriedengeben, 2022 gibt es aber endlich wieder Grund zur Freude: Denn die anstehende Festivalsaison verspricht viele große Namen, darunter Hurricane, das Wacken Open Air, Rock am Ring und viele mehr. Welches Event wann stattfindet, wie viel Tickets kosten und welche Acts bereits zugesagt haben, zeigen wir hier.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Festivals 2022: Das sind die beliebtesten Veranstaltungen

Dass sich Livemusikfans auf den Neustart der Festivalsaison freuen und sich nach gemeinsamem Feiern sehnen, wird spätestens bei einem Blick auf soziale Plattformen wie Instagram und Tiktok deutlich. Dort sorgen Veranstaltungen wie Wacken Open Air, Deichbrand oder Parookaville für reichlich Austausch.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Festivalpreise: Was kosten die großen Festivals dieses Jahr?

Wer dieses Jahr eines der großen Musikfestivals besuchen will, muss bisweilen tief in die Tasche greifen. Oft schlägt ein klassisches Tagesticket bereits mit rund 100 Euro zu Buche. Wer besonders komfortabel unterkommen möchte, kann aber auch ein Vielfaches zahlen. Hinzu kommt: Wer sich nicht beeilt, geht womöglich leer aus – lange ausverkauft ist beispielsweise bereits das beliebte Metal-Festival Wacken. Das sind Einstiegspreise einiger der bekanntesten deutschen Festivals in diesem Jahr:

  • Deichbrand: ab 109,50 Euro
  • Rock am Ring: ab 110 Euro
  • Rock im Park: ab 110 Euro
  • Hurricane: ab 102,75 Euro
  • Splash: ab 139,95 Euro
  • Parookaville: ab 99 Euro
  • Summer Breeze: ab 69,90 Euro
  • M’era Luna: ab 113,75 Euro

Festivals in Deutschland im Überblick: Termine, Orte, Line-up – alle Infos

Deutschland ist ein Festivalland – zumindest ist die Zahl der Open-Air-Festivals in den vergangenen Jahrzehnten hierzulande stark gestiegen. Auch Umsatzzahlen belegen die anhaltende Popularität: Laut dem Statistikportal Statista machten Musikveranstaltungen im Jahr 2017 mehr als 70 Prozent des Umsatzes am deutschen Gesamtmusikmarkt aus. Der Umsatz von Musikfestivals belief sich dabei auf rund 400 Millionen Euro.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Im Folgenden bieten wir eine Übersicht der größten und beliebtesten Open-Air-Festivals im deutschsprachigen Raum.

Rock am Ring 2022 und Rock im Park 2022: Wann und wo finden die Festivals statt?

Das Rock am Ring gehört zu den wohl bekanntesten Festivals in Deutschland. Das Schwesterfestival Rock im Park findet zeitgleich statt; Bands, die bei Rock am Ring auftreten, spielen in der Regel auch bei Rock im Park. Vor der Pandemie feierten rund 100.000 Menschen auf beiden Festivals.

  • Ort: Nürburg, Rheinland-Pfalz (Rock am Ring) / Nürnberg, Bayern (Rock im Park)
  • Termin: 3. bis 5. Juni 2022
  • Genre: Pop, Rock, Punk, Metal, Indie, Hip-Hop, Electro, Alternative
  • Headliner: Green Day, Muse, Volbeat
  • Sonstiges Line-up: Alligatoah, Beatsteaks, Billy Talent, Deftones, The Offspring und viele mehr
  • Tickets sind in verschiedenen Variationen erhältlich und starten bei 110 Euro.

BigCityBeats World Club Dome 2022: Wann und wo findet das Festival statt?

Rund 180.000 Besucherinnen und Besucher werden beim diesjährigen BigCityBeats erwartet, bei dem Liebhaberinnen und Liebhaber elektronischer Musik auf mehr als 25 Bühnen auf ihre Kosten kommen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
  • Ort: Frankfurt am Main
  • Termin: 3. bis 5. Juni 2022
  • Genre: EDM
  • Headliner: David Guetta, Deadmau5, Dimitri Vegas & Like Mike
  • Sonstige Headliner: Act of Rage, Haftbefehl, Marisha, Robin Schulz
  • Tickets sind in verschiedenen Variationen erhältlich und starten bei 96 Euro.

Nova Rock 2022: Wann und wo findet das Festival statt?

Auch das österreichische Open-Air-Festival Nova Rock fiel wegen Corona in den letzten beiden Jahren aus. Wie seine deutschen Pendants lockt das seit 2005 existierende Mischfestival immer wieder namhafte Bands aus Rock, Pop und Electronic Music an.

  • Ort: Nickelsdorf, Burgenland (Österreich)
  • Termin: 9. bis 12. Juni 2022
  • Genre: Rock, Pop, Heavy Metal, Electronic
  • Headliner: Muse, Placebo, Volbeat, Five Finger Death Punch
  • Sonstiges Line-up: Rise Against, Kraftklub, The Offspring, Billy Talent und viele mehr
  • Tickets sind in verschiedenen Variationen erhältlich und starten bei 99,99 Euro.

Hurricane 2022: Wann und wo findet das Festival statt?

Auf dem Hurricane werden verschiedene Geschmäcker bedient, darunter Rock, Pop, Elektro und Alternative. Zusammen mit dem Schwesterfestival Southside gehört es zu den größten Musikveranstaltungen Deutschlands. 2019 hatte das Hurricane rund 68.000 Besucher.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
  • Ort: Scheeßel, Niedersachsen
  • Termin: 17. bis 19. Juni 2022
  • Genre: Rock, Alternative, Independent, Electro
  • Headliner: Seed, The Killers, Martin Garrix
  • Sonstiges Line-up: SDP, Deichkind, Twenty One Pilot, KIZ und viele mehr
  • Tickets sind in verschiedenen Variationen erhältlich und starten bei 102,75 Euro.

Open Air St. Gallen 2022: Wann und wo findet das Festival statt?

Das Open Air St. Gallen gehört zu den am längsten bestehenden und größten Freiluftmusikfestivals der Schweiz. 2020 wurde es erstmals in seiner Geschichte abgesagt. Auch 2021 fiel es wegen der Corona-Pandemie aus.

  • Ort: Sittertobel, St. Gallen (Schweiz)
  • Termin: 30. Juni bis 3. Juli 2022
  • Genre: gemischt
  • Headliner: Mando Diao, Annenmaykantereit, Muse, Marteria
  • Sonstiges Line-up: Deichkind, Kontra K, Alan Walker, Tones and I, Years & Years und viele mehr
  • Tickets sind in verschiedenen Variationen erhältlich und starten bei 77 Schweizer Franken.

Splash! 2022: Wann und wo findet das Festival statt?

Das Hip-Hop-Festival Splash! hatte zuletzt rund 30.000 Besucherinnen und Besucher und findet bereits seit 1999 (mit einigen Pausen) nahe Chemnitz statt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
  • Ort: Gräfenhainichen, Sachsen-Anhalt
  • Termin: 30. Juni bis 9. Juli 2022
  • Genre: Hip-Hop
  • Headliner: A$AP Rocky, Lil Uzi Vert, Roddy Ricch
  • Sonstiges Line-up: 01099, Apsilon, Symba, Sky Mask The Slump und viele mehr
  • Tickets sind in verschiedenen Variationen erhältlich und starten bei 139,95 Euro.

Deichbrand 2022: Wann und wo findet das Festival statt?

Das Festival an der Nordseeküste findet in der näheren Umgebung von Cuxhaven statt. Zuletzt hatte es mit 60.000 Besucherinnen und Besuchern im Jahr 2019 einen neuen Rekord.

  • Ort: Seeflughafen Cuxhaven/Nordholz
  • Termin: 21. bis 24. Juli 2022
  • Genre: Rock, Alternative, Metal, Punk, Hip-Hop
  • Headliner: Kraftklub, Nightwish, Steve Aoki
  • Sonstiges Line-up: Dropkick Murphys, Apache 207, Capital Bra, Flogging Molly und viele mehr
  • Tickets sind in verschiedenen Variationen erhältlich und starten bei 109,50 Euro.

Parookaville 2022: Wann und wo findet das Festival statt?

Das dreitägige Festival Parookaville findet seit 2015 statt und gehört mit rund 210.000 Besucherinnen und Besuchern im Jahr 2019 zu den größten Festivals elektronischer Musik in Europa.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
  • Ort: Flughafen Weeze, Nordrhein-Westfalen
  • Termin: 22. bis 24. Juli 2022
  • Genre: EDM
  • Headliner: Afrojack, Amelie Lens, Armin von Buuren
  • Sonstiges Line-up: Robin Schulz, Scooter, Martin Solveig und viele mehr
  • Tickets sind in verschiedenen Variationen erhältlich und starten bei 99 Euro.

Wacken Open Air 2022: Wann und wo findet das Festival statt?

Eines der weltweit größten Heavy-Metal-Festivals findet jährlich im Ort Wacken statt, einer kleinen Gemeinde in Schleswig-Holstein. 2019 kamen rund 75.000 Besucherinnen und Besucher.

  • Ort: Wacken, Schleswig-Holstein
  • Termin: 4. bis 6. August 2022
  • Genre: Metal
  • Headliner: Slipknot, Till Lindemann, Judas Priest, Limp Bizkit
  • Sonstiges Line-up: Judas Priest, Lordi, In Extremo und viele mehr
  • Die Tickets sind bereits vollständig ausverkauft. Allerdings gibt es eine offizielle Ticketbörse, über die Eintrittskarten von Käufern zum Originalpreis erworben werden können.

M’era Luna 2022: Wann und wo findet das Festival statt?

Rund 25.000 Besucherinnen und Besucher sind jährlich beim M’era Luna dabei, für Fans der schwarzen Szene ist es die größte Veranstaltung dieser Art in Deutschland.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
  • Ort: Hildesheim
  • Termin: 6. bis 7. August 2022
  • Genre: Gothic Rock, Electro, Mittelalter-Rock, Neue Deutsche Härte, Future Pop, Metal
  • Headliner: ASP, Eisbrecher, The Sisters of Mercy
  • Sonstiges Line-up: Blutengel, Covenant, Schandmaul, VNV Nation und viele mehr
  • Tickets sind in verschiedenen Variationen erhältlich und starten bei 113,75 Euro.

Summer Breeze 2022: Wann und wo findet das Festival statt?

Auf dem Summer Breeze steht Metal im Vordergrund. Zuletzt, also im Jahr 2019, hatte das Festival rund 40.000 Besucherinnen und Besucher.

  • Ort: Dinkelsbühl, Bayern
  • Termin: 17. bis 20. August 2022
  • Genre: Metal
  • Headliner: Heaven Shall Burn, Blind Guardian, Arch Enemy
  • Sonstiges Line-up: Eisbrecher, Within Temptation, Electric Callbox und viele mehr
  • Tickets sind in verschiedenen Variationen erhältlich und starten bei 69,90 Euro.

Festivalsaison 2022 trotz Corona – zurück zur Normalität?

Keine Masken, keine Tests, keine Impfung – aktuell fallen die Corona-Beschränkungen und das gilt auch für Großveranstaltungen wie Festivals. Dass das so bleibt, ist aber alles andere als sicher. Spätestens, wenn sich die Lage wieder verschlechtert, könnten überwunden geglaubte Corona-Regeln erneut greifen. Und ob Festivals mit mehreren Zehntausend Menschen dann noch ohne Weiteres stattfinden können, ist alles andere als gewiss. Laut dem Verband der Musikspielstätten seien Anpassungen bei einer Rückkehr zu den alten Regelungen für die meisten Festivalveranstalter unrealistisch. Ein Restrisiko, dass Festivals abgesagt werden müssen, bleibt also.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Mehr aus Kultur

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.