• Startseite
  • Kultur
  • Feine Sahne Fischfilet tritt in “Rechtsrock-Hochburg” auf

Feine Sahne Fischfilet tritt in “Rechtsrock-Hochburg” auf

Durch Rechtsrock-Konzerte ist das thüringische Themar zu trauriger Berühmtheit gelangt - ausgerechnet dort plant die Band Feine Sahne Fischfilet jetzt ein Konzert.

Anzeige
Anzeige

Themar. Die Punkband Feine Sahne Fischfilet hat ein Konzert in Thüringen angekündigt - im durch große Rechtsrock-Veranstaltungen bundesweit bekannt gewordenen Themar. Die Gruppe aus Mecklenburg-Vorpommern werde am 19. Oktober im Schützenhaus der südthüringischen Kleinstadt spielen, schrieb die Band am Montag unter anderem auf ihrer Facebook-Seite.

Feine Sahne Fischfilet setzt sich seit langem gegen Rechtsextremismus ein

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Das Konzert sei vor allem für die Leute in Themar und der Region gedacht, die seit Jahren gegen die rechte Szene dort protestierten, schrieb die Band mit Verweis auf das Bündnis für Demokratie und Weltoffenheit Kloster Veßra. Ein Sprecher des Bündnisses erklärte am Montag, dass der Verein schon länger mit der Band in Kontakt stehe. Zur Konzertankündigung verwies die Band auch auf die anstehende Landtagswahl in Thüringen am 27. Oktober. "Umso wichtiger, nicht die ganze Zeit den Faschos hinterherzulaufen, sondern die coolen Menschen aus der Provinz zu supporten, welche keinen Bock auf diesen Rechtsruck haben."

In Themar fand im Juli im dritten Jahr in Folge ein Rechtsrock-Festival statt, gegen das mehrere Hundert Menschen protestierten. Die Band Feine Sahne Fischfilet setzt sich seit langem gegen Rechtsextremismus ein, erntet damit auch Kritik und sieht sich mit Anfeindungen und Linksextremismusvorwürfen konfrontiert. Unter anderem sagte im Oktober die Stiftung Bauhaus Dessau ein geplantes Konzert der Band ab - rechte Gruppierungen hatten gegen den Auftritt mobil gemacht.

Lesen Sie auch: „Alter, ist das krass“: Feine Sahne Fischfilet überwältigt von Fans bei „Rock im Park“

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen