Erste Vorauswahl für Deutschen Filmpreis steht fest

  • Am 1. Oktober wird der Deutsche Filmpreis vergeben.
  • Die Deutsche Filmakademie hat nun eine Vorauswahl getroffen.
  • Bis Mitte August wird jetzt über die offiziellen Nominierungen abgestimmt.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Die Deutsche Filmakademie hat eine Vorauswahl der Beiträge veröffentlicht, die ins Rennen um den Deutschen Filmpreis gehen könnten. Die Auszeichnungen werden am 1. Oktober vergeben. Auf der Liste stehen etwa die Tragikomödie „Ich bin dein Mensch“ von Maria Schrader, Oskar Roehlers Porträt „Enfant terrible“ über Filmemacher Rainer Werner Fassbinder und Dominik Grafs Literaturverfilmung „Fabian oder Der Gang vor die Hunde“.

Die Akademiemitglieder können nun nach Gewerk über die offiziellen Nominierungen abstimmen, die am 19. August veröffentlicht werden. Eine Liste der Filme, die es in die Vorauswahl geschafft haben, hat die Filmakademie auf der Website des Deutschen Filmpreises veröffentlicht.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen