“Die Lochis” Tour 2019: Termine, Tickets, Orte

  • Die "Lochis" gehen im September auf große Abschiedstour.
  • Insgesamt geben die Youtube-Stars sieben Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
  • Informationen zu Tickets und Terminen gibt's hier.
Anzeige
Anzeige

Hannover. "Die Lochis" gehen auf Abschiedstour und setzen damit einen Schlusspunkt hinter ihre bisherige Karriere als Youtube-Stars. Im Mai verkündeten die Brüder, zukünftig neue Wege gehen zu wollen und sich intensiver auf die Arbeit als Musiker und Entertainer zu konzentrieren. "Die Lochis" gehörten zu den erfolgreichsten deutschen Social Media-Stars ihrer Generation. Auf Youtube starteten die Zwillingsbrüder Roman und Heiko Lochmann 2011 ihre Karriere, wo sie sich schnell eine große Fangemeinde über die Video-Plattform hinaus aufbauen konnten. Mit eigener Musik spielten sie erstmals 2013 vor Live-Publikum, es folgten mehrere Singles und drei Alben.

Im September geben "Die Lochis" sieben Abschiedskonzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit im Gepäck das neue und vorerst letzte Album des Brüderduos "Kapitel X". Die wichtigsten Informationen zur Abschiedstour im Überblick:

Alle Konzerte der "Lochis"-Abschiedstour

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Sieben Konzerte, drei Länder, ein Monat. Die Konzerte der Abschiedstour sind dicht gestaffelt. Ab dem 19. September gibt das Brüderpaar fünf Konzerte an fünf Tagen hintereinander. Den Start macht Berlin, das letzte Konzert mit Special Guests findet in Dortmund statt.

Das sind alle Termine der "Lochis"-Abschiedstour 2019 im Überblick:

  • 19.09. Berlin, Columbiahalle
  • 20.09. Leipzig, Haus Auersee
  • 21.09. Wien, Gasometer
  • 22.09. München, TonHalle
  • 23.09. Zürich, Volkshaus
  • 27.09. Hamburg, Sporthalle
  • 28.09. Dortmund, Westfalenhalle
Anzeige

Gibt es noch Tickets für die Tour der "Lochis"?

Die Konzerte in Leipzig und München sind bereits ausverkauft. Für die restlichen Konzerte gibt es noch Tickets ab 41,90 Euro. Darin enthalten sind Versandgebühren von zwei Euro. Mehr Informationen über Tickets gibt es hier.

Anzeige

Die "Lochis" - "Youtube war das Sprachrohr nach außen"

Mit gerade einmal zwölf Jahren starteten die Zwillingsbrüder Heiko und Roman Lochmann ihren eigenen Youtube-Kanal "DieLochis". Dort veröffentlichten sie zunächst vor allem Übersetzungen und Parodien von Popsongs. Bereits ein Jahr später gewann ihr Kanal in der Katgeorie "Newbie" des Deutschen Webvideopreises. Durch die daraus folgende Medienaufmerksamkeit konnten die Youtuber ihre Abonnenten- und Aufrufzahlen enorm steigern. Zum Zeitpunkt ihres Karriereendes auf Youtube verzeichneten "Die Lochis" 2,6 Millionen Abonnenten, drei Millionen Follower auf Instagram und über 1,5 Millionen Facebook-Fans.

Die Brüder selbst bezeichnen Youtube als "Sprungbrett" ihrer Karriere. Eine steile Karriere, die sie auch schon ins TV- und Filmgeschäft führte. Im Dezember 2015 spielten sie in ihrem ersten Kinofilm "Bruder von Luder" mit, bei dem sie auch als Regisseure tätig waren. Zeitgleich zu ihrem Youtube-Ausstieg gaben die Brüder bekannt, an einem zweiten Kinofilm zu arbeiten. Auch in der ARD-Telenovela "Sturm der Liebe" waren "Die Lochis" bereits in Gastrollen zu sehen.

Mit neuem Album auf Abschiedstour

Dass sie nun andere Wege gehen wollen, vergleicht Roman Lochmann mit dem Schließen eines Kapitels in einem Buch. Passend dazu auch der Titel des neuen Albums "Kapitel X", das am 13. September erscheint. "Wir sind ja trotzdem noch Roman und Heiko Lochmann und uns wird es weiterhin geben", fügt der 20-Jährige hinzu.

RND/pf