Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

“Chuck Norris der Wissenschaft”: Band unterstützt Virologen Christian Drosten mit Song

Eine Band feiert Christian Drosten mit einem Video.

Berlin. Virologe Christian Drosten ist seit Beginn der Corona-Pandemie einer der gefragtesten Wissenschaftler in Deutschland. Seine Analysen und Ratschläge wurden auch aufmerksam von der Bundesregierung aufgegriffen, die daraufhin entsprechende Maßnahmen traf.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Doch für seine Arbeit erhielt er nicht nur Zustimmung, sondern musste teils auch harte Kritik einstecken. Nach eigener Aussage erhielt er sogar Morddrohungen. Nun hat die Berliner Band ZSK dem renommierten Wissenschaftler mit dem Song “Ich habe Besseres zu tun” ein eigenes Lied gewidmet – um ihn zu unterstützen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Im Video: Drosten bekämpft Coronavirus mit Laserstrahlen

Im Video zum Song bekämpft der Virologe das Virus mit Laserstrahlen. Inhaltlich wird er unter anderem als “Chuck Norris der Wissenschaft” gefeiert. Der Name des Songs orientiert sich an einem Twitter-Statement von Drosten, der auf eine sehr kurzfristige Anfrage der “Bild” mit eben diesen Worten reagierte.

Die Band will mit dem Drosten-Song ihre Solidarität mit dem Wissenschaftler zeigen. “Wir finden es furchtbar und erschreckend, dass er dafür angefeindet wird, sogar Morddrohungen erhält. Wir sind zwar ‘nur’ eine Band aus Berlin, aber wir möchten ihm und seinen Kollegen unseren Dank und Solidarität ausdrücken”, sagte Bandmitglied Joshi dem “Stern”.

Song ist aus “Bierlaune” heraus entstanden

Entstanden sei der Song aus einer “Bierlaune” heraus. Zuvor hatte die Band via Twitter angekündigt, einen Song über Drosten schreiben zu wollen, wenn der Tweet über eintausend Mal getweetet werde. Dies war schnell der Fall.

Mehr aus Kultur

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken