Charts: Die Ärzte von Rapper RAF Camora entthront

  • Die Ärzte stehen nicht auf dem ersten Platz der deutschen Albumcharts.
  • Den Platz an der Sonne hat der österreichische Rapper RAF Camora übernommen.
  • Auch in den Singlecharts grüßt der Musiker von ganz oben.
Anzeige
Anzeige

Baden-Baden. Der österreichische Hip-Hop-Musiker RAF Camora ist schon wieder Nummer eins in Deutschland. „Nur zweieinhalb Monate, nachdem der Rapper zuletzt die Spitze der Hitliste eroberte, kehrt er nun genau dorthin zurück“, teilte GfK Entertainment am Freitag in Baden-Baden mit. Ermöglicht werde das durch die Veröffentlichung des zweiten Teils seines Doppelalbums „Zukunft“, dank dem der Österreicher von Platz 28 auf eins rausche. Dahinter liegt der neu eingestiegene Singer-Songwriter Clueso („Album“).

Die Vorwochenspitzenreiter Die Ärzte („Dunkel“) folgen, dahinter dann der Vorwochen-Zweite Wolfgang Petry („Auf das Leben“) und die Popsängerin Lady Gaga zusammen mit dem 95-jährigen Tony Bennett und ihrem gemeinsamen neuen Album „Love For Sale“.

In den Single-Charts stürmt ebenfalls ein Rapper auf den ersten Platz: „Apache 207 macht mit "Kapitel II Vodka (2sad2disco)" seinen zehnten Nummer-eins-Hit perfekt“, schreibt GfK Entertainment. Platz zwei geht an die Vorwochenspitzenreiter The Kid LAROI & Justin Bieber („Stay“), gefolgt von Glass Animals („Heat Waves“) sowie zweimal Ed Sheeran - auf Platz vier „Shivers“ und auf Rang fünf der Sommerhit „Bad Habits“.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen