• Startseite
  • Kultur
  • Bester Film 2021: „Licorice Pizza“ von US-Kritikern gewählt

US-Kritiker wählen „Licorice Pizza“ zum besten Film des Jahres 2021

  • Die US-Kritikerorganisation NBR hat den besten Film des Jahres gekürt.
  • „Licorice Pizza“ erinnere an „die Freude, die Hoffnung und den Rausch, den großes Kino auslösen kann“, begründet die NBR ihre Wahl.
  • Auch Will Smith wird für seinen neuesten Film geehrt.
Anzeige
Anzeige

Die Filmexperten vom US-amerikanischen National Board of Review (NBR) haben „Licorice Pizza“ zum besten Film des Jahres 2021 gekürt. Das teilte die 1909 gegründete Organisation, der Kritiker, Filmemacher und Wissenschaftler angehören, mit. „In einer Zeit des Übergangs und der Ungewissheit gibt es nichts Besseres als ‚Licorice Pizza‘, um uns an die Freude, die Hoffnung und den Rausch zu erinnern, den großes Kino auslösen kann“, begründet NBR-Präsidentin Annie Schulhof die Entscheidung.

„Licorice Pizza“ von Regisseur Paul Thomas Anderson („There Will Be Blood“, „Der seidene Faden“) läuft voraussichtlich am 20. Januar 2022 in den deutschen Kinos an. Der Film spielt im kalifornischen San Fernando Valley des Jahres 1973 und erzählt von der ungewöhnlichen Freundschaft zwischen der Mittzwanzigerin Alana Kane (Alana Haim) und dem Teenager Gary Valentine (Cooper Hoffman). In weiteren Rollen spielen Bradley Cooper, Sean Penn sowie Tom Waits.

Anzeige

Für das National Board of Review ist Filmemacher Anderson auch der beste Regisseur des Jahres. Weitere Auszeichnungen gingen an Will Smith für die Hauptrolle im Biopic „King Richard“ und an Rachel Zegler für ihre Hauptrolle in Steven Spielbergs Neuverfilmung von „West Side Story“.

RND/Teleschau

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen