Asche & Kollegah übernehmen die Spitze der Charts

  • Mit ihrer neuen Platte „Natural Born Killas“ haben sich die Rapper Asche & Kollegah Rang 1 der deutschen Albumcharts geschnappt.
  • Auf Platz zwei und drei stiegen Wardruna mit „Kvitravn“ und Asphyx mit „Necroceros“ ein.
  • Kasimir1441, badmómzjay & WILDBWOYS führen mit „Ohne Dich“ weiter die Single-Charts an.
Anzeige
Anzeige

Baden-Baden. Newcomer dominieren in dieser Woche die deutschen Album-Charts. An die Spitze setzten sich die Rapper Asche & Kollegah mit ihrer neuen Platte „Natural Born Killas“, wie GfK Entertainment am Freitag mitteilte. Auf Platz zwei stieg das Folkprojekt Wardruna mit „Kvitravn“ ein, und auch die Metalband Asphyx mit „Necroceros“ als Dritte ist neu in den Charts.

Ein Wiedereinstieg gelang der britischen Band Bring Me The Horizon mit “Post Human: Survival Horror“ als Vierte. Den fünften Platz behauptete AC/DC mit „Power Up“.

„Ohne Dich“ bleibt die Nummer 1 in den Single-Charts

In den Single-Charts bleiben Kasimir1441, badmómzjay & WILDBWOYS mit dem Titel „Ohne Dich“ vorn. Neu auf der Zwei steigen Sa4, Gzuz & Bonez MC feat. 187 Strassenbande mit „Paradies“ ein. Olivia Rodrigo folgt mit „Drivers Licence“ als Dritte.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen