• Startseite
  • Kultur
  • Amanda Gorman stürmt Buchcharts bei Amazon: Drei Spitzenplätze, „The Hill We Climb: Poems“ führt Ranking an

Lyrikerin Amanda Gorman stürmt die Buchcharts – mit gleich drei Werken

  • Amanda Gorman erntet für ihr Gedicht bei der Amtseinführung von Joe Biden weltweit großes Lob.
  • Mit ihrem Vortrag über eine verheißungsvollere Zukunft für das tief gespaltene Land spricht sie vielen US-Bürgern aus dem Herzen.
  • Dass sie die Frau der Stunde ist, zeigt sich auch bei den Buchcharts von Amazon, wo sie die drei Spitzenplätze belegt.
Anzeige
Anzeige

Washington. Amanda Gorman wurde für ihren Auftritt bei der Amtseinführung des neuen US-Präsidenten Joe Biden innerhalb kürzester Zeit weltberühmt. Die 22-jährige Poetin las ein Gedicht vor, in dem sie ihre eigene Lebensgeschichte mit der harten sozialen Realität Amerikas verwebte. Die Aufmerksamkeit für die junge Lyrikerin schlägt sich auch in der Bestsellerliste der verkauften Bücher bei Amazon nieder.

Video
Amanda Gorman: Poetin wird zur Stimme der Amtseinführung
1:53 min
Während bei seiner Amtseinführung die 23-jährige Dichterin Amanda Gorman Hoffnung macht, zerschlagen Linksextreme in Portland das Parteibüro der Demokraten.  © Reuters

Amanda Gorman im Amazon-Ranking: „The Hill We Climb: Poems“

In den USA stehen gleich drei Bücher von Gorman auf dem Treppchen. Das Ranking führt der Gedichtsband „The Hill We Climb: Poems“ (auf Deutsch etwa: Der Hügel, den wir erklimmen: Gedichte) an. Teile des Werkes trug sie am Mittwoch auf den Stufen des Kapitols vor – was ihr von Persönlichkeiten wie Ex-US-Präsident Barack Obama viel Lob einbrachte. Es handelt von den schweren Zeiten, die die USA durchgestanden haben und noch durchstehen müssen – aber auch von Hoffnung für die Zukunft. Bemerkenswert ist, dass das Buch erst am 21. September dieses Jahres erscheint.

Auf Platz zwei steht mit „Change Sings: A Children’s Anthem“ ein lyrischer Bilderbuchband der jungen Schriftstellerin. Auch dieses Werk kommt erst Mitte September auf den Markt. Direkt dahinter reiht sich ein weiteres Buch von Gorman ein. Hierbei handelt es sich um eine Sonderausgabe des Gedichts „The Hill We Climb“, welches sie bei der Amtseinführung von Biden vortrug. Ab dem 27. April können sich Leser auf dieses Buch freuen.

Gorman jüngste Poetin bei Amtseinführung

Anzeige

Die 1998 in Los Angeles geborene Gorman hat an der Harvard University Soziologie studiert und bereits für die „New York Times“ geschrieben. 2017 wurde sie von der US-Kongressbibliothek mit dem Titel „National Youth Poet Laureate“ geehrt.

Bei vergangenen Amtseinführungen von US-Präsidenten haben immer wieder Dichter und Schriftsteller wie beispielsweise der berühmte Poet und vierfache Pulitzer-Preisträger Robert Frost oder die Schriftstellerin Maya Angelou Werke vorgetragen – Gorman ist allerdings mit Abstand die jüngste.

RND/ak mit dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen