• Startseite
  • Kultur
  • Airbeat One 2021 abgesagt: Risiko für Veranstalter von Elektromusik-Festival zu hoch

Elektromusik-Festival Airbeat One in Neustadt-Glewe abgesagt

  • Das Airbeat One Festival 2021 ist abgesagt.
  • Die Behörden stellten den Veranstaltern lediglich eine widerrufliche Genehmigung aus.
  • Das Risiko, das Festival im letzten Moment absagen zu müssen, sei für die Veranstalter zu hoch.
Anzeige
Anzeige

Neustadt-Glewe. Das Elektromusik-Festival Airbeat One in Neustadt-Glewe (Landkreis Ludwigslust-Parchim) ist für dieses Jahr abgesagt worden. Aufgrund der steigenden Corona-Infektionszahlen mit der Delta-Variante wollten die Behörden lediglich eine widerrufliche Genehmigung erteilen – abhängig von der zum Zeitpunkt des Festivals im September herrschenden Inzidenz, wie ein Festivalsprecher am Mittwoch erklärte. „Das Risiko, durch die widerrufliche Genehmigung in letzter Sekunde das Festival doch absagen zu müssen, können wir einfach nicht eingehen.“ Zuvor hatte die „Schweriner Volkszeitung“ berichtet.

Größtes Festival für elektronische Musik im Norden

Das nach eigenen Angaben größte Festival für elektronische Musik im Norden sollte vom 8. bis 12. September stattfinden. Das Gesundheitsamt des Landkreises hatte – bei beherrschbarer Infektionslage – bis zu 15.000 Besucher zeitgleich auf dem Gelände des Flugplatzes Neustadt-Glewe genehmigt.

Im Jahr 2019 waren gleichzeitig 60.000 Personen auf dem Gelände – an allen Tagen insgesamt rund 180.000 Gäste, wie der Sprecher sagte. Im vergangenen Jahr fiel das Festival wegen der Corona-Pandemie aus. Laut Internetseite soll das nächste Air Beat One nun vom 8. bis 12. Juli 2022 stattfinden.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen