Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Mysteriöse Ankündigung von Abba bringt Gerüchteküche zum Brodeln

Die schwedische Popgruppe Abba mit (l-r) Björn Ulvaeus, Agnetha Fältskog, Anni-Frid Lyngstad und Benny Andersson bei einem Auftritt im deutschen Fernsehen im Jahr 1978.

Stockholm. Die legendäre schwedische Popgruppe Abba hält für ihre Fans möglicherweise eine Überraschung parat. Auf Twitter tauchte am Donnerstag plötzlich ein Tweet namens ABBAVoyage auf, der auf eine gleichnamige Webseite verweist. Dort steht: Das Warten ist fast vorbei, das Datum: 02.09.21 und die Aufforderung, sich zu registrieren. Die PR Agentur ZAP PR bestätigte der Deutschen Presse-Agentur die Echtheit der Seite. Weitere Einzelheiten wollte sie aber nicht mitteilen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

In der Fangemeinde wird nun wild spekuliert, welche Überraschung Abba parat haben könnte. Eine neue Tour? Ein neuer Song? Oder gar ein neues Album? Im Kommentarfeld der Twitterseite meldeten sich schnell zahlreiche Fans zu Wort.

Bereits 2018 neue Musik eingespielt, aber nicht veröffentlicht

Das Quartett, Agnetha Fältskog, Anna-Frid Lyngstad, Björn Ulvaeus und Benny Andersson, hatte bereits 2018 neue Musik eingespielt, die bislang nicht veröffentlicht wurde. Anfang des Jahres hatte Björn Ulvaeus angekündigt, dass die Songs noch in diesem Jahr publiziert würden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Abba gehört zu den weltweit erfolgreichsten Bands aller Zeiten. Nach riesigen Erfolgen mit Hits wie „Dancing Queen“ oder „The Winner Takes It All“ hatte die schwedische Popband ihre gemeinsame Karriere Ende 1982 beendet.

RND/dpa

Mehr aus Kultur

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Spiele entdecken