Umfrage: Jeder Zweite hat Angst vor Krankheit und Einsamkeit an Weihnachten

  • Viele Menschen in Deutschland sorgen sich einer Umfrage der KKH zufolge wegen der Corona-Pandemie vor der Weihnachtszeit.
  • Die Mehrheit der Befragten hat Angst vor einer Ansteckung mit dem Virus.
  • Viele fürchten außerdem, die Feiertage alleine verbringen zu müssen.
Anzeige
Anzeige

Hannover. Vor Beginn der Advents- und Weihnachtszeit haben die Menschen einer Umfrage zufolge vor allem Angst vor Krankheit und vor Einsamkeit. Die Mehrheit der Befragten (54 Prozent) belastet die Sorge, dass ein Familienmitglied die Feiertage wegen Corona oder einer anderen Krankheit im Bett oder im Krankenhaus verbringen muss, teilte die Kaufmännische Krankenkasse (KKH) am Samstag in Hannover mit. Sie hatte die Umfrage beim Forsa-Institut in Auftrag gegeben. Psychisch belastend sei für viele außerdem die Angst vor der Einsamkeit an Weihnachten. 41 Prozent der Befragten befürchteten, das Fest wegen der Pandemie im kleineren Kreis oder allein feiern zu müssen.

Die Pandemie und wir Der neue Alltag mit Corona: In unserem Newsletter ordnen wir die Nachrichten der Woche, erklären die Wissenschaft und geben Tipps für das Leben in der Krise – jeden Donnerstag.

Jahreswechsel ohne Party - aber entspannter

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Einer der sonst größten Aufreger in der Adventszeit - die Flut an Weihnachtswünschen über soziale Netzwerke - belastet demnach in diesem Jahr nur 15 Prozent der Befragten. Noch vor zwei Jahren fühlten sich rund 25 Prozent von digitalen Weihnachtswünschen, Bildern und Videos, die über WhatsApp und andere Dienste geteilt werden, gestresst, hieß es. Etwa die Hälfte der Befragten sieht darüber hinaus wegen der Corona-Pandemie keine Chance für eine große Silvesterparty und glaubt, dass der Jahreswechsel entspannter sein werde als sonst.

Das Marktforschungsinstitut forsa hat den Angaben zufolge im Auftrag der KKH 1.001 sowie 1.000 Personen im Alter von 18 bis 70 Jahren im November 2020 sowie im Dezember 2018 bundesweit repräsentativ befragt. Die Krankenkasse mit Sitz in Hannover ist eine der größten bundesweiten gesetzlichen Krankenkassen mit rund 1,7 Millionen Versicherten.

RND/epd

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen