RKI: So wenige wöchentliche Corona-Labortests wie noch nie 2021

  • Immer weniger Menschen lassen sich mittlerweile auf das Coronavirus testen.
  • Das Robert-Koch-Institut meldete nur noch rund 700.000 Testungen – im April war noch doppelt so viele gewesen.
  • Auch der Anteil der positiv ausgefallenen Untersuchungen ist auf 0,96 Prozent gefallen.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Die Zahl der wöchentlichen Labortests auf das Coronavirus ist mittlerweile so niedrig wie noch nie in diesem Jahr. Für die vergangene Woche weist das Robert-Koch-Institut 705.520 Testungen aus, wie aus dem Lagebericht vom Mittwochabend hervorgeht. Das ist weniger als halb so viel wie in der Woche vom 19. bis 25. April, als noch rund 1,4 Millionen Tests erfasst worden waren.

Die Zahlen sind bereits seit einigen Wochen rückläufig und liegen seit Ende Mai unter der Schwelle von einer Million PCR-Tests pro Woche. In den Angaben können auch mehrfach getestete Patienten enthalten sein.

Video
RKI: So wenige wöchentliche Corona-Labortests wie noch nie
0:51 min
Die Zahl der Labortests auf das Coronavirus ist so niedrig wie noch nie in diesem Jahr. Das vermeldet das Robert Koch-Institut.  © dpa
Anzeige

Eine von 100 Proben positiv

Anzeige

Die aktuellen Werte sind höher als jene aus dem Frühsommer 2020. Erst ab August vergangenen Jahres war eine wöchentliche Größenordnung an Tests wie derzeit erreicht worden. Von damals bis heute hat sich aber auch die Zahl meldender Labore erhöht.

Die Pandemie und wir Der neue Alltag mit Corona: In unserem Newsletter ordnen wir die Nachrichten der Woche, erklären die Wissenschaft und geben Tipps für das Leben in der Krise ‒ jeden Donnerstag.
Anzeige

Auf einen Tiefststand in diesem Jahr ist nun auch der Anteil der positiv ausgefallenen Untersuchungen gesunken: Nur noch in einer von 100 Proben von vergangener Woche wurde laut RKI-Bericht Sars-CoV-2 aufgespürt (0,96 Prozent). Im Frühjahr hatte der sogenannte Positivenanteil teils deutlich über zehn Prozent gelegen.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen