• Startseite
  • Gesundheit
  • Nur drei Fälle: Südkorea nähert sich bei Corona-Neuinfektionen der Nulllinie

Nur drei Fälle: Südkorea nähert sich bei Corona-Neuinfektionen der Nulllinie

  • Nur drei neue Infektionen haben die Gesundheitsbehörden in Südkorea am Dienstag gemeldet.
  • Damit hat sich die Zahl von noch 500 Neuinfektionen Anfang März deutlich reduziert.
  • Inzwischen haben die südkoreanischen Behörden die Richtlinien zur Kontaktvermeidung gelockert.
Anzeige
Anzeige

Seoul. Südkorea hat die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 auf einen einstelligen Wert gedrückt. Am Dienstag vermeldete das Zentrum für Seuchenkontrolle drei neue Ansteckungen. Anfang März hatte die Zahl der täglichen Neuinfektionen noch bei um die 500 gelegen.

Südkorea will Schulen schrittweise wieder öffnen

Außerdem seien zwei Infizierte gestorben, hieß es. Die Gesamtzahl der festgestellten Infektionen lag damit bei 10.804, die der Verstorbenen bei 254.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

+++Immer aktuell: Hier geht’s zum Corona-Liveblog+++

Das Land hat knapp 52 Millionen Einwohner und die Pandemie wesentlich effektiver in den Griff bekommen als Deutschland, wo es bei etwa 83 Millionen Einwohnern und mehr als 160.000 registrierten Infektionen mittlerweile fast 7000 Todesfälle in Zusammenhang mit dem Virus gibt und die Zahl der täglichen Neuinfektionen immer noch deutlich dreistellig ist.

Coronavirus: Immer informiert
Abonnieren Sie Updates für das Thema "Coronavirus" und wir benachrichtigen Sie bei neuen Entwicklungen

Die südkoreanischen Behörden haben inzwischen die Richtlinien zur Kontaktvermeidung gelockert. Die Schulen sollen schrittweise wieder geöffnet werden. Dabei machen die älteren Jahrgänge kommende Woche den Anfang. Die Fußball- und die Baseball-Liga sollten diese Woche den Spielbetrieb wieder aufnehmen, allerdings ohne Zuschauer in den Stadien.

RND/AP

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen