• Startseite
  • Gesundheit
  • NRW: Coesfeld überschreitet Corona-Grenzwert - Mehr als 50 neue Corona-Fälle

Nach Ausbruch in Schlachterei: Kreis Coesfeld überschreitet Corona-Grenzwert

  • Entwickelt sich der Kreis Coesfeld in Nordrhein-Westfalen zu einem neuen Pandemieschwerpunkt?
  • Die Zahl der Infizierten ist sprunghaft angestiegen, es gab weit mehr als 50 Neuinfektionen.
  • Noch ist unklar, ob dort wieder verschäfte Lockdownmaßnahmen greifen müssen.
Anzeige
Anzeige

Der Kreis Coesfeld in Nordrhein-Westfalen ist neuer Brennpunkt bei der Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland. Dort hat es in der vergangenen Woche mehr als 50 Neuinfektionen gegeben. Das zumindest zeigen die Zahlen des Kreisgesundheitsamts, zuletzt aktualisiert am Donnerstagnachmittag. Es gibt demnach 206 als “aktiv” gemeldete Corona-Infizierte in Coesfeld. Insgesamt gibt es 676 bestätigte Fälle, von denen 450 gesundet und 20 verstorben sind.

Hintergrund ist ein Virusausbruch bei der Großschlachterei Westfleisch in Coesfeld. Mindestens 129 Mitarbeiter haben sich dort mit Corona infiziert. Gibt es in einer Woche mehr als 50 neue Fälle pro 100.000 Einwohner, müssen laut neuer Lockerungsgesetze erneut schärfere Lockdownmaßnahmen getroffen werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Drohender Lockdown in Coesfeld

“Natürlich ist die Sorge in der Bevölkerung groß”, sagte der Coesfelder Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr gegenüber “Westfälische Nachrichten”. “Abgesehen von dem Ausbruch bei Westfleisch waren die Zahlen zu den Neuansteckungen in der Bevölkerung des Kreises in den letzten Tagen stagnierend oder leicht rückläufig”, sagt Pellengahr gegenüber der Tageszeitung.

Anzeige

Der Kreis warte auf eine Verordnung, die Näheres regelt. Außerdem hoffe Coesfeld, dass für klar abzugrenzende, auf eine bestimmte Quelle zurückzuführende Ausbrüche Ausnahmen gelten, so wie es bei einem Ausbruch in einem Altenheim geregelt werden soll.

RND/ sbu

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen