Menstruationsprodukte im Test: Können Cups mit Tampons mithalten?

  • Komfortable und auslaufsicher: Menstruationsprodukte sollten einiges können, damit der Alltag trotz Periode reibungslos gelingt.
  • Stiftung Warentest hat 29 Produkte getestet und herausgestellt, dass Cups genauso gut wie Tampons funktionieren.
  • In einem Tampon wurden allerdings Tenside gefunden, die ähnlich wie Hormone wirken könnten.
Anzeige
Anzeige

Es ist Teil des Alltags vieler Frauen und sollte daher auch schon lange kein Tabuthema mehr sein: die Menstruation. Während der Periode kann auf vielerlei Produkte zurückgegriffen werden: Ob auf Tampons oder Menstruationstassen. Möglichst saugstark, auslaufsicher und dennoch bequem müssen sie sein. Aber sind Cups genauso gut wie Tampons?

27 Produkte schnitten „gut“ ab

Anzeige

Stiftung Warentest hat zehn Menstruationstassen und 19 Tampons getestet. Dem Test zufolge ist die Antwort: ja. Denn die Cups schnitten genauso gut ab wie die Tampons. Bewertet wurden die Anwendung und der Tragekomfort. 27 der 29 Produkte wurden als „gut“ beurteilt. Die Note „befriedigend“ erhielten nur zwei der getesteten Produkte. Darunter der „Menstrual Cup Strawberry One Size“ von Merula, bei dem das Einführen, Tragen und Entfernen als weniger komfortabel im Vergleich zur Konkurrenz bewertet wurde.

Ebenfalls wurde der „Tampon Regular mit Applikator“ von Eco by Naty lediglich als „befriedigend“ eingestuft. Dort wurden laut Stiftung Warentest Tenside gefunden, die ähnlich wie Hormone wirken könnten. Bei den Menstruationsbechern wurden bei keinem Produkt Schadstoffe nachgewiesen.

Anzeige

Unter den Tampons schnitten die „Pro Comfort Tampons normal“ mit der Note 1,6 am besten ab. Die „Facelle Menstruationstasse Größe M“ von Rossmann ist der Sieger unter den Cups.

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen