Kanada lässt Biontech-Impfung für Minderjährige ab zwölf Jahren zu

  • In Kanada wird der Corona-Impfstoff von Biontech und Pfizer für Kinder ab zwölf Jahren zugelassen.
  • Die Chefberaterin der kanadischen Arzneimittelbehörde bestätigte die Zulassung.
  • Auch in den USA wird nächste Woche eine Zulassung erwartet.
Anzeige
Anzeige

Toronto. Der Corona-Impfstoff von Biontech und Pfizer wird in Kanada auch für Minderjährige ab zwölf Jahren zugelassen. Das bestätigte die medizinische Chefberaterin der Arzneimittelbehörde des Landes, Supriya Sharma, am Mittwoch. Für kommende Woche wurde ein ähnlicher Schritt der US-Arzneimittelbehörde FDA erwartet.

Die Pandemie und wir Der neue Alltag mit Corona: In unserem Newsletter ordnen wir die Nachrichten der Woche, erklären die Wissenschaft und geben Tipps für das Leben in der Krise – jeden Donnerstag.

Erste Studienergebnisse vielversprechend

Anzeige

In Kanada ist das Mittel bislang für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene zugelassen. Pfizer hatte Ende März erste Ergebnisse einer Studie mit 2260 Personen aus den USA veröffentlicht, der zufolge es unter vollständig mit dem Mittel geimpften Zwölf- bis 15-Jährigen keine Fälle von Covid-19 gab, bei Ungeimpften dagegen 18. Die Nebenwirkungen bei den Probanden ähnelten denen bei jungen Erwachsenen. Zu ihnen gehörten Fieber, Schmerzen, Schüttelfrost und Erschöpfung, besonders nach der zweiten Dosis.

RND/AP

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen