Rückruf: Salmonellen in Hunde-Snack “Edeka Hähnchenhälse”

  • Der Natur-Kausnack "Edeka Hähnchenhälse" für Hunde wurde vom Hersteller aus dem Soritment gerufen, da Salmonellen nachgewiesen wurden.
  • Der betroffene Snack mit dem MHD 21.11.2021 wurde überwiegend bei Marktkauf und Edeka angeboten.
  • Auch Menschen könnten sich mit den Bakterien infizieren.
Anzeige
Anzeige

Hannover. Die Firma Nutraferm Petfood GmbH ruft ihren Natur-Kausnack für Hunde “EDEKA Hähnchenhälse” im 100-Gramm-Beutel zurück. Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist der 21.11.2021 und die Chargennummer lautet “2005″. Das Unternehmen teilte mit, dass bei einer Untersuchung eines Musters Salmonellen nachgewiesen wurden. Die betroffenen Artikel wurden überwiegend bei Marktkauf und EDEKA angeboten. Die Ware wurde aus dem Handel genommen und Kunden erhalten auch ohne Vorlage des Kassenbons den Kaufpreis zurück.

Auch Menschen könnten sich infizieren

Es bestehe auch die Gefahr, dass sich Hundehalter über Kontakt zu den Hähnchenhälsen infizieren. Der Verzehr von Lebensmitteln, die mit Salmonella-Bakterien belastetet sind kann Unwohlsein, Durchfall, teilweise Erbrechen, und Fieber auslösen. Die Inkubationszeit nach dem Verzehr beträgt 48 Stunden, in seltenen Fällen können es drei Tage sein.

Verbraucher sollten in diesem Fall einen Arzt aufsuchen und auf Verdacht auf Salmonella hinweisen. Diese Symptome können bei Kleinkindern, immungeschwächten und älteren Menschen verstärkt auftreten.

RND/ame

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen